Zacharias <Gazaeus>  ; Mayer, Carl; Ahrens, Karl Wilhelm Christian   [Hrsg.]
Die sogenannte Kirchengeschichte des Zacharias Rhetor — Leipzig, 1899

Seite: 11
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ahrens1899/0105
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
III, 3. Ereignisse in Palaestina.

11

nach Clialkedon berufen war und von dem Tribunen
Joannes den Willen des Kaisers erfahren hatte, sowie
dafs Nestorios tot sei, der gerufen war, wieder aus der
Verbannung zurückzukehren, und da Jubenalios überzeugt

5 war von der Schändlichkeit der Lehre im Tomos, als welche
der Meinung des Nestorios glich, so berief er die Kleriker
und versammelte die Mönche und das Volk, entlarvte diese
Fälschung der Lehre und verfluchte sie, befestigte die
Seelen vieler in dem wahren Glauben und befahl jeder-

io mann, wenn er auf der Synode sich änderte, keine Gemein-
schaft wieder mit ihm einzugehen. Und anfangs zwar,
als er mit Dioskoros anlangte, stritt er einen schweren
Kampf (ayav) für den Glauben, als aber von Seiten der
Regierung Zwang (avccynrj) angewandt wurde, sowie

15 Schmeicheleien und Verlockungen, deren der Kaiser selbst
persönlich auf einem Gastmahle gegen die Bischöfe sich
bediente, (der) Demut gegen sie zeigte und versprach, er
wolle der Ehre des Sitzes von Jerusalem die drei Erzsprengel
von Palaestina geben, da wurden die Augen seiner Gedanken

20 verdunkelt, und er liefs den Kämpfer (aycaviötiqg) Dioskoros
allein und trat zur Gegenpartei über, verachtete die vor
Gott (geschworenen) Eide, stimmte bei und unterzeichnete,
er und die Bischöfe mit ihm. Als dies der Mönch Theo-
dosios und die Seinen vernahmen, die sich ihm angeschlossen

25 hatten und eifernd prüften, was auf der Synode (vorging),
kehrten sie sofort nach Palaestina zurück, kamen nach
Jerusalem und meldeten den Verrat des Glaubens, beriefen
und benachrichtigten alle Mönche; und sie versammelten
sich und machten sich bereit, gingen dem Jubenalios ent-

30 gegen, als er kam, erinnerten ihn an sein Versprechen,
und dafs er sich vergangen habe, und forderten von ihm,
das, was geschehen war, zu tadeln und zu verfluchen. Er
aber machte sich dem Pilatus gleich, indem er sagte: „Was
ich geschrieben habe, habe ich geschrieben." Da sprachen

35 die Mönche zu ihm: „Dann nehmen wir dich nicht an, da
du deine Schwüre und Versprechungen gebrochen hast."
Da kehrte er zurück (S. 126) zum Kaiser; die Versammlung
loading ...