Zacharias <Gazaeus>  ; Mayer, Carl; Ahrens, Karl Wilhelm Christian   [Hrsg.]
Die sogenannte Kirchengeschichte des Zacharias Rhetor — Leipzig, 1899

Seite: 20
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ahrens1899/0114
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
20 HI, 12. Chronologisches. — IV. Inhalt,

nachdem er ein Jahr mit ihm regiert hatte. Olybrios, der
nach Severos mit Anthemios ein Jahr lang regierte, starb
auch, sowie auch Leon L, nachdem er mit Anthemios drei
Jahre regiert hatte und nachher noch zwei; im ersten Jahre
des Leon wurde Antiochien durch Erdbeben zerstört, und 5
es entstand eine grofse Feuersbrunst; im 2. Jahre seiner
Regierung wurde Aiulphos1), der gotische Tyrann, getötet;
und im 3. Jahre seiner Regieruncr wurden der Feldherr
(GiQatr\Xarr\g) Aspar und seine Söhne getötet.

Es ist aber in diesem 3. Buche und seinen obigen io
Kapiteln die Zeit (jqovog) von lS1/^ Jahren auf folgende
Weise enthalten: von Markianos und Majorianos G1^ Jahr,
von Anthemios, Severos, Olybrios und Leon L, die nach-
einander und miteinander regierten, sieben Jahre; indem
es im (S. 133) 3. Jahre der 305. Olympiade begonnen 15
und in der 308. Olympiade geendet hat,

Viertes Buch.

Auch dieses vierte Buch erzählt nach derselben Schrift
des beredten Zacharias in den in ihm enthaltenen 12 Kapiteln,
die unten abschnittweise abgeschrieben sind, und berichtet das, 20
was nach dem Tode des Markianos, Majorianos, Anthemios,
Severos und Olybrios, die zusammen, wie das Chronikon
(xqovixov) berichtet, 12 Jahre regierten, sich in Alexandrien
und Ephesos in den Tagen Leons (I.) und Leons (II.) in
20 Jahren zutrug; über die Weihe (jEiQorovia) Timotheos 25
des Grofsen, welcher „Wiesel" 2) genannt wurde, wie Proterios
getötet wurde, der nach Dioskoros durch die Synode von
Chalkedon (Bischof) wurde, und dafs nach seinem Tode
seine Kleriker Schriften (llßelXoc) an den Timotheos
richteten und baten, in die Kirche kommen zu dürfen, 30
was aber die eifrigen Priester bei ihm und das Volk (drjfxog)
nicht zuliefsen; darauf gingen sie nach Rom und benach-

1) So ist zu lesen. 2) Ai'XovQog.
loading ...