Zacharias <Gazaeus>  ; Mayer, Carl; Ahrens, Karl Wilhelm Christian   [Hrsg.]
Die sogenannte Kirchengeschichte des Zacharias Rhetor — Leipzig, 1899

Seite: 21
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ahrens1899/0115
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
IV. Inhalt.

21

richtigten den Leon, und dieser schrieb die Weihe des
Timotheos tadelnde Briefe an den Kaiser Leon. Es erzählt
aber auch von dem Briefe des Timotheos an Leon, der die
Hinzufügung (von Glaubenssätzen) auf der Synode und
5 den Tomos tadelte; auch über Joannes, der in Ephesos
war nach Bassianos, welcher abdankte; und über das
enkyklische Schreiben des Kaisers Leon, der an die Bischöfe
schrieb, sie sollten ihm schreiben, was sie betreffs dessen
meinten, was auf der Synode definiert war: und sie

10 schrieben und lobten es mit Ausnahme des Amphilochios
von Side; und wie Timotheos nach Gangra verbannt wurde,
und von Gangra nach Cherson; und wie nach ihm von
der Partei des Proterios Timotheos, genannt „Wackelhut"1),
Bischof wurde; und ferner über den Bischof Isaias und

15 den Presbyter Theophilos, die sich als Eutychianisten
herausstellten, und über den Brief, den Timotheos betreffs
ihrer schrieb und sie (darin) entlarvte.

Das erste Kapitel berichtet von der Weihe Timotheos
des Grofsen, mit dem Namen „Wiesel", und das, was sich

20 (dabei) zutrug. — Das zweite Kapitel zeigt, wie (S. 134)
Proterios getötet und geschleift und sein Leichnam mit
Feuer verbrannt wurde. — Das dritte Kapitel erzählt:
als Timotheos als alleiniger Bischof dastand, da wollte
auch der Rest der Kleriker des Proterios mit Hülfe von

25 Schutzschriften (XtßeD.oi) in die Kirche eintreten, aber man
gestattete es ihnen nicht, noch auch die eifrigen Priester
beim Timotheos. — Das vierte Kapitel berichtet, dafs
diese Männer, da sie nicht aufgenommen wurden, sich
bereit machten, nach Rom hinaufgingen und den Ober-

30 priester Leon benachrichtigten. — Das fünfte Kapitel mahnt
betreffs des Timotheos und desjenigen, was in Ephesos
dem Joannes geschah, der nach Bassianos (Bischof) war.
— Das sechste Kapitel aber meldet von der Bittschrift
(Serjßig) des Timotheos und dem Tadel, den er darin dem

35 Kaiser über Leon und dessen Brief schrieb. — Das siebente

1) UulocpaHtolog.
loading ...