Zacharias <Gazaeus>  ; Mayer, Carl; Ahrens, Karl Wilhelm Christian   [Hrsg.]
Die sogenannte Kirchengeschichte des Zacharias Rhetor — Leipzig, 1899

Seite: 78
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ahrens1899/0172
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
78 V, 8. 9. Das Henotikon. Schismatiker in Alexandrien.

(cpuvxciöLi) hineinbringen, nehmen wir überhaupt nicht auf,
da die wahrhafte, sündlose Leibwerdung (S. 182) von der
Gottesgebärerin keine Hinzufügung eines Sohnes bewirkt
hat. Denn die Dreifaltigkeit blieb, auch indem Einer aus
der Dreifaltigkeit, Gott das Wort, Mensch wurde. Da ihr 5
also wifst, dafs weder die heiligen Kirchen der Orthodoxen
allerorts, noch auch die sie leitenden gottliebenden Priester,
noch unsere Majestät ein anderes Symbol oder Glaubens-
definition aufser der genannten heiligen Lehre angenommen
haben oder annehmen: so vereinigt euch1), ohne Bedenken io
zu haben. Denn wir haben dieses durchaus nicht ge-
schrieben, indem wir (am) Glauben neuern, sondern indem
wir euch genugthun. Jeden aber, der eine andere Ansicht
gehegt hat oder hegt, jetzt oder wann es sei, zu Chalkedon
oder auf irgend einer (anderen) Synode, den verfluchen 15
wir; besonders aber die Genannten, Nestorios und Eutyches
und die, welche deren Ansicht hegen. Hanget also der
geistigen Mutter Kirche an, indem ihr mit uns euch er-
götzet an der göttlichen Gemeinschaft gemäfs der Glaubens-
definition, die allein eine ist, der oben genannten der 20
heiligen Väter. Denn unsere allheilige Mutter Kirche
wartet, euch als geliebte Kinder zu umarmen und sehnt
sich lange Zeit, eure lebendige Stimme zu hören. Beeilet
euch2) daher; denn wenn ihr dieses thut, so werdet ihr
die Freundlichkeit unseres Lebensspenders Christi, unseres 25
Gottes, an euch ziehen und von unserer Majestät gelobt
werden."

Das neunte Kapitel des fünften Buches, über die
Schismatiker (a7io<5%iGmi'). — Während dies so vor sich
ging, wurden einige von jenen Heifsspornen zornig, weil 30
auch in dieser Schrift, dem Henotikon des Kaisers, keine
ausdrückliche Verfluchung dessen war, was mit Zusatz in
Chalkedon verhandelt war. Jedoch verkehrten sie alle
mit Petros wegen seiner Bechtfertigung ihnen gegenüber
und besonders, weil er ihnen sagte: „Der Kaiser schlägt 35;

1) i]vwoa[i£v savxovs. 2) >£oj*2>j; wohl Schreibfehler.
loading ...