Zacharias <Gazaeus>  ; Mayer, Carl; Ahrens, Karl Wilhelm Christian   [Hrsg.]
Die sogenannte Kirchengeschichte des Zacharias Rhetor — Leipzig, 1899

Seite: 121
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ahrens1899/0215
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
"VII, 7. Absetzung des Makedonien.

121

Wahrheit ihnen nicht als Kaiser gefiele, oder wenn sie
wüfsten, dafs Lüge der Haeresie in ihm (wohne), so sollten
sie ihm seine Herrschaft nehmen, und er müfste als Un-
gläubiger vertrieben werden. Da fielen sie weinend1) vor
5 ihm auf ihr Antlitz, erregt über die Frechheit des Make-
don, indem sie (laut) rufend ihn schmähten, dagegen den
Kaiser priesen. So vollzogen sie die Verbannung (des
Makedonios). Und um den Magistros, der ihm half, ver-
ächtlich zu machen, erhielt dieser den Befehl, ibn hinaus-

io zutreiben, indem er nach Oasis geschickt wurde. Auch der
Diakon Paskasios wurde ergriffen, der ein Anhänger und
Freund des Makedon war und in einem Protokoll (vreo-
fivrjfiaTa) der Verhandlungen (Ttqa^SLg) vor dem Hyparchen
alle seine Thaten aufgeschrieben hatte, er, sowie gewisse

15 Mönche und andere Leute, die in der Stadt einen Aufruhr
(Gtu6ig) gemacht hatten, damit dort nicht gepredigt werde:
„Gott, der für uns gekreuzigt ist" (S. 218), wie es im ganzen
Sprengel von Antiochien seit den Tagen des Bischofs
Eustath geschah. Wann und wie dies geschah, habe ich

20 zur Belehrung der Leser unten genau aufgeschrieben.

Achtes Kapitel2) des siebenten Buches, von dem
Briefe, der von Konstantinopel über den Weggang des
Makedon abgesandt ward. Brief des Presbyters Simeon
und der Klosterbrüder aus dem Osten bei ihm, die sich

25 damals in der Hauptstadt befanden und an Samuel, ihren
Archimandriten, über den Weggang des Makedon also
schrieben: — „Den Tugendhaften und Auserwählten, dem
gottliebenden Presbyter und Archimandriten Samuel, den
Presbytern und Diakonen samt der ganzen übrigen Bruder-

30 schaff Grufs von dem Presbyter Simeon, der in der Haupt-
stadt ist, und von den Brüdern bei ihm! Nachdem wir
jenes erste Schreiben an eure Heiligkeit über alles geschrieben
hatten, was Makedon im Kloster von Beth Dalmat gegen die
ganze Wahrheit verübte, erweckte Gott den Geist des

1) Lies ..tv Nid. 2) Im Texte stehen Z. 23ff. vor
Z. 21 ff. ^
loading ...