Zacharias <Gazaeus>  ; Mayer, Carl; Ahrens, Karl Wilhelm Christian   [Hrsg.]
Die sogenannte Kirchengeschichte des Zacharias Rhetor — Leipzig, 1899

Seite: 156
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ahrens1899/0250
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
156

VIII, 4. Flucht der monoph. Mönche.

unterlasse1), damit ich nicht Schmerz zufüge, indem ich
den einen tadle und den anderen lobe, wenn ich den
wahren Grund erzähle, ohne zu lügen. Jedoch der Mann
schöpfte aus dem Studium in Alexandrien immer gröfseren
Segen; dort entschlief er, und sein Leib ward durch seine 5
Schwestern, die ihn begleiteten und ihm halfen, indem sie,
wie geschrieben ist, ihn in der Bedrängnis ermutigten,
weggebracht und in seiner Märtyrerkapelle im Dorfe Beth
Sürä beigesetzt. Zum Gedächtnisse seiner beredten Lern-
begierigkeit schreibe ich zuletzt in diesem Buche die Vor- io
rede (rtgoloyog) ab, die von ihm in griechischer Sprache
geredet ist, in seinem Vierevangelium geschrieben.

Aber auch die gläubigen Insassen der Klöster des
Ostens waren, da sie verfolgt wurden, vom Jahre III
ixolxi]) bis zum Jahre IX (eVcm?), also eine Woche von is
Jahren, aus ihren Wohnsitzen im Sprengel (%o)Qa) von
Antiochien, Euphratensis, Osroene und Mesopotamien ent-
wichen; das Kloster des Thomas von Seleukeia gelangte
durch den beredten Joannes, den Archimandriten, den Sohn
des Aphthonios, samt der Bruderschaft nach Qennesre am 20
Euphrat und wurde angesiedelt; Kyros, Archimandrit der
Syrer in Antiochien, ward samt der Bruderschaft des
Klosters von Teil fEdda verfolgt; Dabrü(?) von Romanos,
(S. 246) Simeon von Lagene, Ignat, Archimandrit (des
Klosters) des Acpbä von Qennesrin; das Kloster von Senün, 25
Joannes, Archimandrit von Kefar Arbtha, das Kloster des
Herrn Bassos und Joannes der Morgenländer; die von
Daira d Qubbe (?), Daira d Magös, Sergios von Pesilta,
Thomas von Beth Nasich, Isaak von Beth Abdiso', die
Klöster des mesopotamischen Arab, Izälä und Beth Gaugal, 30
und fünf Metropolitanklöster von Amid; Hananja und
Abraham, genannt „der Erniedrigte", ein wunderthätiger
Mann, und Daniel, der Periodeut des Klosters von Orhai,
Elias von Beth Ishaqün(e), Samai(?), Kozmas vom Joannes-
kloster der Ortäer, und Maron von den Morgenländern, 35

1) So zu lesen. Hfim.
loading ...