Zacharias <Gazaeus>  ; Mayer, Carl; Ahrens, Karl Wilhelm Christian   [Hrsg.]
Die sogenannte Kirchengeschichte des Zacharias Rhetor — Leipzig, 1899

Seite: 163
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ahrens1899/0257
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
VIII, 7. Vorrede des Märä.

163

schnitten ward; dafs er ferner vor den Drohungen des Herodes
nach Ägypten floh, indem ihn seine Mutter trug, und dafs
er aus Ägypten hinaufgezogen ist zur Erneuerung Israels;
was seine Gestalt (xvnoq) anbetrifft, dafs er an Gröfse
5 zunahm und seiner Mutter und dem Joseph, ihrem Ver-
lobten, gehorsam war. Er ward von Joannes mit Wasser
getauft zur Bezeichnung der Wiedergeburt der Menschheit,
die durch ihn im Bilde (xvnog) erneuert wird, da seine
Taufe uns die heilige Geburt aus dem Geiste verliehen

io hat. Er ward als Mensch vom Verleumder versucht, be-
siegte aber als Gott leicht durch Kampf [ayav) und Streit-
rede den Versucher, ward von den Engeln bedient und gab
unserem Geschlechte Ruhe durch unsere Rückkehr ins
Paradies. Ferner wandelte er auf menschliche Weise mit

15 den Jüngern, entwich zu Zeiten vor den Verfolgern, ward
hungrig1), durstig und müde. Dafs er aber nicht aus Natur-
notwendigkeit2), (und) nur auf menschliche Weise dieses
auf sich nahm, obwohl er Gott war, zeigte er dadurch,
dafs bezeugt ist, dafs er wahrhaftig vierzig Tage fastete,

20 ihn aber zuletzt hungerte; ebenso schlief er auch. Was
das aber betrifft, dafs er auf dem Berge in Ruhe war,
so wachte er im Gebete, und zwar betete er für die Menschen
auf menschliche Weise zum Vater; auf dem Meere aber
und im Sturme schlief er in dem Schiffe zur Übung- der Jünger,

25 damit sie glaubten, dafs er es sei, der den Sturm der
Meere und das Getöse ihrer Wogen stillt. Ferner, als
sie beabsichtigten, ihn vom Gipfel des Berges hinab zu
stofsen, da vermochten sie es nicht, sondern während sie
ihn umringten, schritt er durch sie hindurch und ging weg.

30 Als er am Kreuze mit der Lanze verwundet ward, da
entwich sein Leben nicht durch Zwang, sondern er neigte
sein Haupt und befahl (Gott) seinen Geist; und in jeder
Hinsicht gehört Göttliches und Menschliches ihm zu eigen.
Die Zurechtweisungen aber, die Christus der Welt zu

35 teil werden liefs, sind (folgende): sein Tadel gegen den

1) So Mai 354b. 2) So Mai.

11*
loading ...