Zacharias <Gazaeus>  ; Mayer, Carl; Ahrens, Karl Wilhelm Christian   [Hrsg.]
Die sogenannte Kirchengeschichte des Zacharias Rhetor — Leipzig, 1899

Seite: 165
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ahrens1899/0259
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
IX. Inhalt.

165

wollten, haben, da sie das verstanden, was ich ihnen sagte
(und) was du gehört hast, dich verlassen und sind weg-
gegangen. Gehe also auch du hin und thue fortan diese
Sünde nicht mehr."

5 Neuntes Buch.

Auch das folgende neunte Buch berichtet über die
Regierung des Justinianos, der am Donnerstag in der
letzten Fastenwoche Mitkaiser (avxLYMiaccq) wurde. Nachdem
er drei Monate mit Justinos, seinem Oheim, geherrscht

10 hatte, der Ausgangs des Tammüz (Juli) starb, also am
Ende des Jahres V (nifiTCt'q), ward jener Justinianos im
Jahre 838 der Griechen, in der 327. Olympiade Selbst-
herrscher (avTOHQuxaQ). Was bis zum Jahre XV (tcevxe-
Kcadexurr)) in einem Zeiträume (%QOvog) von zehn Jahren

15 geschah, — was in den folgenden, unten (S. 253) ge-
schriebenen Kapiteln dieses 9. Buches (Aöyog), 26 an der
Zahl, steht —, während er herrschte, siehe, das ist unten
abgeschrieben und ist Folgendes.

Das erste Kapitel des neunten Buches berichtet von

20 dem Kriege, der im Sommer des Jahres V (%i(i7txr}) gegen
Nesibin und die persische Burg Tebeth geführt wurde. —■
Das 2. Kapitel des Buches berichtet über den Krieg in
der Wüste von Tannürin. — Das 3. Kapitel des Buches
(koyog) giebt Nachricht von dem Kriege gegen die an der

25 Grenze gelegene Stadt Därä. — Das 4. Kapitel des Buches
macht mit dem Kriege am Euphrat im Jahre EX (ivärrf)
bekannt. — Das 5. Kapitel erwähnt von dem persischen
Heerführer GDR1), dem Qadisäer, wie er getötet, und
wie Izedger(d), der bei ihm war, der Schwestersohn des

30 Vitaxa von Arzan, gefangen genommen ward. — Das
6. Kapitel spricht von dem Kriege gegen Maiferqat
an der Grenze und über zahlreiche Hunnen, die im

1) Aussprache unsicher.
loading ...