Zacharias <Gazaeus>  ; Mayer, Carl; Ahrens, Karl Wilhelm Christian   [Hrsg.]
Die sogenannte Kirchengeschichte des Zacharias Rhetor — Leipzig, 1899

Seite: 193
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ahrens1899/0287
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
IX, 15. Brief der Bischöfe an den Kaiser.

193

selben Meinung waren wie er, und diejenigen, welche jetzt
derselben Meinung sind, samt ihrer Lehre beseitigt der
Grlaube eures Bekenntnisses und bekämpft sie, da ihr in
eurer Beflissenheit also gesagt habt: „Gott ist offenbar
5 Fleisch geworden; er ist in allem wie der Vater; abgesehen
von der Besonderheit seines Vaters ward er uns wesens-
gleich und ward Menschensohn genannt; Einer und Eben-
derselbe ist uns als Gott und als Mensch erschienen,
(S. 276) um unsertwillen als Kindlein geboren worden,

io und obwohl er Gott war, für die Menschen und um
ihrer Erlösung willen Mensch geworden." Wenn die,
welche mit uns streiten, diesem in Wahrheit sich ange-
schlossen hätten, und es nicht nur zum Scheine meinen
wollten, sondern vielmehr eingewilligt hätten zu glauben

15 wie wir, ihr und unsere heiligen gottbekleideten Väter, so
hätten sie von dieser Kriegsrüstung abgelassen. Denn
dafs Christus zusammengesetzt ist, und dafs Gott das
Wort sich zusammensetzt mit einem durch eine Vernunft -
und verstandbegabte Seele beseelten Körper, das haben

20 deutlich die allerweisesten Lehrer der Kirche gesagt. Jener
Dionysios vom Areiospagos, der aus dem Dunkel und Irr-
tume des Heidentums zum vorzüglichen Lichte der Er-
kenntnis Gottes durch unseren Führer Paulos gelangte,
sagte in dem Buche, das er über die göttlichen Namen

25 der heiligen Dreifaltigkeit verfafste: „Indem wir sie als
menschenliebend finden, sagen wir, dafs sie menschenliebend
ist, wie es sich gebührt, da sie mit dem Unseren in Wahr-
heit in einer ihrer Personen vollkommene Gemeinschaft
hat, indem sie die Niedrigkeit unserer Menschheit zu sich

30 heran- und hinaufzog, aus der auf unaussprechliche Weise
der einfache Jesus zusammengesetzt wurde, und indem der
ein zeitliches Dasein annahm, der von Ewigkeit an und
oberhalb aller Zeiten war, und der ohne Veränderung und
Verwirrung von einer uns ähnlichen Natur ward, der hoch

35 erhaben war über alle Ordnungen und Naturen." Athanasios
ferner nennt in der Rede über den Glauben die Vereinigung
Gottes des Wortes mit dem beseelten Fleische eine Zu-

Zacharias Rhetor. 13
loading ...