Zacharias <Gazaeus>  ; Mayer, Carl; Ahrens, Karl Wilhelm Christian   [Hrsg.]
Die sogenannte Kirchengeschichte des Zacharias Rhetor — Leipzig, 1899

Seite: 226
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ahrens1899/0320
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
226 IX, 24. Brief des Theodosios an Severos.

Hirte der Kirche in der Hauptstadt, ist aus freien Stücken
mit euch, o Frommer, und mit uns in Gemeinschaft getreten
und unserem rechten Glauben nachgewandelt, (er,) welcher
Netze und Bethörungen ausgezogen (und) weggeschleudert,
den vergänglichen und nicht bleibenden Reichtum mit
Füfsen getreten, menschliche Gröfse für nichts gehalten,
endlich freimütig den rechten, nicht wankenden Glauben
gepredigt hat. Wie sehr wir über das, was sich zugetragen
hat, uns freuen, wie sehr wir Gott gedankt und welches
geistige Fest wir gefeiert haben, können wir mit Worten 1
nicht aussprechen, geehrter Vater. Durch ein kanonisches
Schreiben aber machte er einen festen Bund und sandte
zu unserem evangelischen Stuhle ({fydvog), so wie deine
Heiligkeit ' durch ihr geehrtes Schreiben zuerst kund ge-
than hat. Er verkündete in dem, was er schrieb, die i
volle Genauigkeit des gesunden und rechten Glaubens,
alles aber, was hinterhaltig und häretisch ist, verfluchte
und verwarf er darin, indem er versprach, dafs er (S. 305)
meine und predige wie wir, (ferner) sagte, dafs er ein
Genosse derjenigen sei, an deren Gemeinschaft sich auch 2
unsere heilige Kirche freut, und versprach, von welchen
wir unser Antlitz abwendeten, von diesen auch sein Antlitz
abzuwenden. Mit Namen also nannte und verfluchte er
jene anderen Namen der gottlosen Häresien und die gott-
lose Synode, die zu Chalkedon abgehalten wurde, sowie 2
den Brief des Leon.

Nachdem wir nun das, was von dem frommen Manne
uns geschrieben war, so genau wie möglich untersucht und
alles bis ins einzelne geprüft haben, haben wir gefunden,
dafs nichts desselben fern sei vom rechten Glauben, haben s
gesehen, dafs auch dort auf jeden geschossen werde, der
unser Feind ist, und haben vielmehr euer Urteil betreffs
dieser (Dinge) bewundert. Denn was an euch, Heiliger, in
kanonischer Weise vom frommen Anthimos betreffs der gött-
lichen Lehren geschrieben wurde, fanden wir in Überein- 3
Stimmung mit dem, was an uns geschrieben wurde. Indem
wir also das Beistimmungs- und Gemeinschaftsschreiben
loading ...