Zacharias <Gazaeus>  ; Mayer, Carl; Ahrens, Karl Wilhelm Christian   [Hrsg.]
Die sogenannte Kirchengeschichte des Zacharias Rhetor — Leipzig, 1899

Seite: 273
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ahrens1899/0367
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Anhang II. Leben des Isaias.

273

zu führen, fand jenen aber, wie (dieser) im Gebete erfleht
hatte, bettlägerig, krank, mit geschwollenem Körper, und
hörte ihn, wie er für den Kaiser betete, ihn wegen seiner
Gläubigkeit pries und sagte, dafs er wegen der sichtbar-

5 liehen körperlichen Beschwerde (ava.yy,r\) nicht imstande sei,
zu ihm zu reisen, aufser wenn er etwa einen erstorbenen
Leib, der nach nicht langer Zeit ein Leichnam sein werde,
dem Kaiser zu bringen willens sei, sodafs der Kornes, als
er dieses hörte, ihn bat, für den Kaiser, für das ganze

10 Staatswesen (jcohtsCa) und für ihn zu beten, und ihn
fragte, ob er nicht wenigstens durch eine schriftliche
Antwort den Kaiser ehren wolle? Er aber führte dies
aus, that ein jedes von dem, was gesagt war, und entliefs
den Eunuchen des Kaisers mit Segensgaben und einem

15 Briefe. Sofort nach dessen Weggange stand er wie (S. 356)
gewöhnlich gesund zum Gottesdienste auf, ohne dafs ihn
ferner eine der Krankheiten des Leibes quälte; und indem
er sich fortan völlig frei von allen Leiden und erhaben
über nichtige Ehre zeigte, durch die ihm von Gott ge-

20 gebene Herrschaft den Verleumder, die Dämonen und ihre
ganze Macht niedertrat und als einen zweiten Antonios
sich Gotte darstellte, liefs er der Erde den zeitlichen Leib
und ging zu Dem, den er liebte, indem er als Erben und
Doppelgänger seinen Jünger Petros zurückliefs.

25 Da hast du die Erzählungen, die über diese drei
Lichter, die in dieser unserer Generation erschienen, auf-
geschrieben sind, (und) die wir zum Preise der heiligen
und wesensgleichen Dreifaltigkeit verfafst haben. Möge
es dir daher, ehristusliebender und in jeder Beziehung

30 durch Gröfse prangender Misa'el1), durch ihre Gebete und
Fürbitten zu teil werden, dafs in dem Amte eines Vor-
stehers der kaiserlichen Gemächer (zon&veg) dein Leben
schön verwaltet werde, dafs du völlig der Prüfung durch
den Feuerofen hienieden entgehen mögest, und dafs wir

35 gewürdigt werden mögen, in dem oberen Reiche des

1) Vgl. Dan. 1, 6.

Zacharias Rhetor.

18
loading ...