Illustrirter Katalog: Ausstellung der Königlichen Akademie der Künste zu Berlin im Landes-Ausstellungsgebäude: Jubiläums-Ausstellung der Kgl. Akademie der Künste im Landes-Ausstellungsgebäude zu Berlin: von Mai bis October 1886, illustrirter Katalog — Berlin, 1886

Seite: 30
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/akd58_1886/0420
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
30

| „zürich" |

| Unfall -Versicherungs-Actien- Gesellschaft. |

| Filiale in Berlin f, Matten-Str. 50/51. |

$ Die Gesellschaft „ZÜRICH" schliesst zu festen billigen %

|! Prämien unter anerkannt eouiantesten Bedingungen: f&

Einzel-Unfall-Versicherungen

gegen die Schadensfolgen körperlicher Unfälle. pE
«5" Eine derartige Versicherung erstrecht sich auf alle
~ Unfälle innerhalb und ausserhalb des Berufes und auf Reisen

:ä in den Grenzen Europas. äq

Ausserdem schliesst die Gesellschaft ifr

^ Reise-Versicherungen gegen Unfälle

j|j lediglich auf der Heise. ■&

^ Seereise-Versicherungen gegen Unfälle ^

^ auf Seereisen nach aussereuropäischen Ländern event. incl. Aufenthalt daselbst. i£

3| Tonristen-Versicherungen gegen Unfälle |:

bei Hoehgebirgs- und Gletschertouren. ?ä;

Schaden-Regulirungen in bekannt coulanter Weise. Im Jahre 1885 &

jS wurden von der Gesellschaft ca. 13 500 Unfallschäden regulirt und %

m dafür ca. Mk. 1 600 000 Entschädigung gezahlt und für dieselben »|

3ä ausferdem ca. Mk. 900 000 in Reserve gestellt. $•

« Weitere Auskunft ertheilen sämmtl. Vertreter, sowie die %

| Filialdircetion der „MICH", Berlin W., Charlottenstr. 50/51. f

La Moreine.

Geruchloses unentzündbares Fleckwasser

1 J. Moret & Assel in Paris.

lyC General-Vertreter:

Walther Frick

E ■

Raupach-Str. 6. BERLIN O. Raupach-Str. 6.

IL

:!<>> Zum Preise von Mk. 0,75 und 1,25 per Flasche zu haben $

all Jm§
loading ...