Aktiengesellschaft für Auktionswesen <Berlin>   [Hrsg.]
Luxus-Einrichtung und hervorragende Gemäldesammlung: Berlin W 35, Lützowplatz 5 ; 2. Oktober 1934 und 3. Oktober 1934 — Berlin, 1934

Seite: 5
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/aktiengesellschaft_fuer_auktionswesen1934_10_02/0007
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Das Mobiliar umfaßt zahlreiche komplette Zimmer-
einrichtungen und Einzelmöbel, und befindet sich
durchweg in bestem Zustand. Es sind vorhanden ein reich-
haltiger Chippendale-Salon mit Daunen-Garnitur, ein
Renaissance-Herrenzimmer mit Einzel-Sesseln und
Klub möbeln, ein schwer geschnitztes Speisezimmer im
Renaissance-Stil, ein modernes Frühstückszimmer aus
kaukas. Nußholz, ein Biedermeier-Zimmer (Birke), ein
modernes Schlafzimmer aus Mahagoni, ein Herren-
Schlafzimmer im Louis XV.-Stil, Nußholz, und zahlreiche
Einzelmöbel.

Prachtvolle Bronze- und Kristallkronen, Französ.
Goldbronze-Garnituren, Silbergeräte (darunter ein
Silberkasten für 24 Personen), ein Alt-Meißener
Speiseservice, herrliche Elfenbein -Humpen und
-Vasen, Bronzen von Prof. Ferd. Lepcke, Prof. G. Elster
u. a., Tassen und eine Fülle kunstgewerblicher Arbeiten ver-
vollständigen die interessante Vielseitigkeit dieser Versteigerung,
deren Besuch auf jeden Fall bestens lohnen wird.

Berlin, im September 1934.

Aktiengesellschaft für Auktionswesen

(AFÄ G)
loading ...