Kunst- und Versteigerungshaus Friedrich Albrecht <Baden-Baden>   [Hrsg.]
Gemälde alter und neuer Meister: [Katalog zur Versteigerung] ; Versteigerung: Donnerstag, den 30. Oktober 1941 — Baden-Baden, 1941

Seite: 9
DOI Seite: 10.11588/diglit.8911#0013
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/albrecht1942_06_17/0013
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
26. Franz Mieris d. Ä. (Leiden 1633)

MOHRIN MIT TABLETT, AUF DEM SIE EINE SILBERNE
KANNE BRINGT.

Holz. Größe 20x14,5 cm. Gutachten: Dr. Binder.

27. Memling-Schule

MAINZER KREIS. Bildnis einer älteren Dame.
Größe 30x25 cm.

28. Meister von Meßkirch
PETRUS.

Holz. Größe 20X25 cm. Gutachten: Prof. Rakint

29. Jan van Noort (um 1620 bis um 1675)

DAME VOR DEM SPIEGEL. Junge Dame im weißen Atlas-
kleid, einen lachsroten, mit weißem Pelz besetzten Mantel über den
Schultern, sitzt, einen Kamm in der Rechten, vor einem Spiegel
mit reich geschnitztem Rahmen, der auf einem rotbunten, mit
Perserteppich bedeckten Tisch steht. Expertise von Dir. Bredius.
Aufgeführt in der Sammlung Semenow in Petersburg. Abgebildet
in Kronigs Artikel, Jahrgang 1908 in »Art Flamand & Hollandais
bei G. van Oest & Co., Brüssel«.

Lord Duveen, der dieses Gemälde 1954 sah, schätzte es auf einen
nachgelassenen Vermeer van Delft, eventuell fertiggearbeitet von
Pieter de Hooch. Da in England schriftliche Expertisen nicht üblich
sind, liegt über diese Schätzung keine schriftliche Unterlage vor.
Holz. Größe 82x76 cm.
Abb. auf der ersten Umschlagseite.

30. Jan Olis (1600-1665)

BILDNIS EINES JUNGEN MANNES MIT LANGEN
BRAUNEN LOCKEN, HUT, WAMS MIT WEISSEM KRAGEN.
Holz. Größe 33x28 cm. Gutachten: Dr. Binder.

9
loading ...