Münsterbau-Verein <Konstanz>   [Hrsg.]
Das Alte Konstanz: Stadt u. Diöcese in Schrift u. Stift dargest. — 1.1881

Seite: 54
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/alte_konstanz1881/0067
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Item bezahle ich l). Roßenzwey allhiesigem Linem andern Mahler, daß Er die gehauene

Bilder, so in dem großen Vndt kleinen Eingang der Aürchen angehofft, gevasset laut Zetels 59 f. xr.

Item ist ibme wegen Lines anf die Lantzell geinalten leinenen Töckell bezalt.Z f. zs rr.

Item alß er daß große in dem bogen be^ dem Thor hangendes Truzifix*)

ren 0 virt, ist ibmo darfnr bezalt .4 f. 48 xr.

xmZ. 9.

Item bezahle ich weiteres mebrbemeltem !). Rosenzwey wegen zwon gemahlten Döckle, so in

die kleine gewölble gelegt wordten. .z» f.

Item habe ich weiters iserren Aspern wegen deß gemahlten Vehlbergs in dem Lreutzgang

vermäg verdings bezalt ..24 f.

Item alß demselben daßienige abschidbildt, so bey dem alten Unser Frawen Endt von
newem gemahlt wordtcn, Per 30 fl. verdingt, Er aber vnder wehrender arbait abgestorben, ist
desseu hinderlassenen Erben, sambt Einer ncldikion bezalt .27 f. ss xr.

s)tem ist hierauff Linem andern mahler alhier so obernantes Bildt oder gemähl gar verfertiget, geben

wordten . ...6 f. 28 xr.

Latus 88 f. -l xr.

xux. 10.

Item ist dem Sayler instr lsanß Iakob Kempter für empfangene sayl bezalt lanth Zetels . . izz f- 6 xr.

Item .... dem mstr. Martin Amrander Maurer alhier.18 f. 1 xr.

Item dem Aibler vmb gemachtes höltzcrnes Geschürr.I» f. z xr.

i)tem dem alhiesigen Grgellmacher.. . . . 14 f. 5y xr.

Latus zzs f. 7 xr.

PÄA. 1l.

Item ist lferrn lsanß Georg Lauterer dem alhiesigen Bildhaner wegen etlich gemachten Bil-

dern, so man bey dem Lingang der Rürchen in die höche gestellt, bezahlt wordten . . f. 36 xr.

Item lserrn Lhristopb Schenken wegen außbesserung deß groß hangenden Lreutzes . . . l f- l2 xr.

Item dem lvagnermstr Nartin Lglas.28 f. 36 xr.

Item obernandtem l). Lauterer wegen anßbesserung.. . . l f- <l8 xr.

Item alß l). Rentmaister zne Mörspurg zue dem baw Ltlich mahl anß der Rent Lammer gelt her-
geschossen ist ihm anß gdl. Befelch Lin silbergeschnrr verehrt Undt darfür dem goldschmidt
bezalt wordte» . . . ...57 f. ->.8 xr.

Latns löö f- — 4 hl-

paZ. 12.

Item bezahle ich dem alhiesigen Anpfer sch midt, so ein ganztz newe knpferne Rinnen bey

dem großen Lrentz ahn das Dach gemacht . ..55 f. so xr.

Item dem Alempner wegen Insammenlöthnng ql schuech blech.2 f. -l-l xr.

Item bezahle ich dem alhiesigen Grgellmacher, so die anff beeden kleinen Grgell stehende

Bilder vndt ahngehöffte Zierradten abgehöbt neben beyhülff . . . . . . l f- ls xr.

Item ist dcm allhiesigen Gärber Philipp lsardern zne vndterschiedlichen mahlen für haar vnder

den Aalch zneschlagen lanth Ietcll bezalt.y f. 22 xr.

Latns 66 f. 56 xr.

xag. 13.

Item ist dem allhiesiaen sch lo ss er mstr. löanß Iaeob lsoffner, für die gemachte schlaudern,
sambt dem dazne gehörigen schranfswerk, fenstergestöll vndt Rahmen, wie auch vmb
andere groß vnd kleine verfertigte arbeit veber Abzug ihme znrnckgegebenen bruchLisen als

22 Lentner ieden 5 f. in allem lauth Zetell bezalt wordten ....... 5367 f. qo xr.

Item habe ich dem lUartinBayerMesmer im Ulünster wegen 2 auß mäßingtrot geflochtenen

fenster getter, so 22 pfundt gewogen, jedes 22 xr. macherlohn bezalt . . . . 8. f. 4 xr.

Latus 3375 f. -ld xr.

Snmma 6386 f.

PNK. 14.

Außgeben Geltt

mnb gebränte Ziegelstain vnd dere fnolirlohn.

Item sindt von Dießenhoffen <0200 stuck alhero gelüffert wordten jedes Tanßend ^6 f. zo xr. . 164 f. 52 xr.

Item dem Aarrer.'.z3 f. 12 xr.

Item als diß auff- vndt abgeladen wordten . . . . ..5 f. 32 xr.

Item bezahle ich Linem abgeschickten poten, so nacher Dießenhoffen 2 absonderliche Ziegelformben

getragen für seinc verdienst. 54 xr.

Item habe ich dem Ziegler zne Botighoffen mit nammen lsanß ttlelchior Roteschanser vmb

15000 stuck dergleichen gebrändte Ziegellstain indes Tauset 12 f. bezalt ..... Z80 f.

Latus 562 f, 30 xr.

*) Der „große kserrgott von Aonstanz" war im Nlittelalter sprichwörtlich,
loading ...