Alte und Neue Kunst GmbH <München>   [Hrsg.]
Katalog Sammlung Johann Bosch † Ulm: Arbeiten in Eisen, Messing, Kupfer, Silber, Elfenbein, Holz, u.a., insbesondere Schlüssel, Schlösser und Beschläge, Waffen, Schnitzereien, Zunftladen; aus anderem Besitz: Silbergegenstände, Teppiche, Gemälde erster Meister; Versteigerung: 15. September und folgende Tage (Katalog Nr. 3) — München, 1926

Seite: 22
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/alte_und_neue_kunst1926_09_15/0024
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
1280 Korbschwert, die zahlreichen Spangen mit Knopfenden,
die Klinge am Ort durchbrochen und geätzt, graviert: Der
Gott . . . Spitze angesetzt.

1281 Korbschwert, eselshufförmige Parierstange undverschiun-
gene Korbstangen, Kiinge mit drei Biutrinnen. L. 1 m.

1282 2 Kurzchwerter mit auf- und abgebogener Parierstange
und Doppeikorb L. 0.90 m. L. 0.85 cm.

1283 Reiterschwert, Eseishuf und Faustkorb, Kiinge mit In-
schrift HAGVM und Passauer Woif, L. 1.10 m.

1284 Reiterschwert mit gerader Parierstange, ähni. wie vor-
her, L. 1.06 m.

1285 Reiterschwert ähniich dem vorhergehenden. L. 1.10 m.

1286 Srhiavona, die Korbspangen gehen aus einer Seite der
Parierspange hervor, breite Biutrinne mit Spruch und Gra-
vierung, L. 1.05 m.

s. Abbiidung Vi.

1287 Korbschwert, auf und abgebogene Parierstange, ein-
schneidige Kiinge mit Marke, L. 1 m.

g. AbbHdung Vi.

1288 Reitersäbel mit gerader Parierstange und zwei geknoteten
Faustspangen, Griff mit Hornhülsen, Kiinge gebogen, mit
Marke, L. 93 cm.

1289 Reitersäbei mit Eseishuf, geknoteten Korbspangen und
durchbrochenem Korbbiatt, dachförmigem Knauf, gebogene
Künge, L. 73 cm.

g. Abbiidung V!.

1290 Reitersäbel, ähniich wie vorher, L. 71 cm.

1291 Reiterdegen mit doppeitem Stichblatt, Daumenring und
geknoteten Faustspangen, L. 94 cm.

s. Abbüdung Vi.

1292 Reiterdegen, ähniichwievorher, Kiingegeätzt: SoüDeo
Gioria, L. 1 m.

1293 Reiterschwert mit doppeitem Maskaron, verzierter Stich-
platte, auf der Kiinge inschrift: SAHAGOML, L. 95 cm.

1294 Reiterschweri, ähniich, mit Doppeistichpiatte, durch-
brochen, L. 1 m.

1295 Reiterschwert, ähniicn wie vorher, L. 1 m.

1296 Reiterdegen, StichbiättermitMaskaron, geknoteteKorb-
spangen, birnförmiger gerippter Knauf, auf der Kiinge beider-
seits inschrift: PETER MONSIT ME FECIT, SOLINGE,
ferner JOHAN WIRSBERGER, L. 1,17 m

a. AbbMdung VI.

22
loading ...