Antiquitäten aus altem oberbadischen graflichem Besitze und Anderes: Versteigerung am 13. und 14. April 1926 (Katalog Nr. 3) — Freiburg i. Br., [1926]

Seite: 24
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/altkunst1926_04_13/0026
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
588. 1 Konsole mit Marmorplatte und Spiegel.

589. 1 Konsole mit Spiegel, Empire.

590. 1 Trumeau, L. XV.

591. 1 Trumeau, L. XVI., Höhe 2,20, Breite 1,60 m, mit reicher Schnitzerei und alter
Fassung in Grau, mit gelbem und rotem Golde. Dieses herrliche Original wurde
1780 für die damaligen Grafen angefertigt und hat bisher seinen ursprünglichen
Platz nie gewechselt. Abbildung Tafel XVII.

VITRINEN

591a. 1 Vitrine, Barock, vergoldet, um 1730. 1,50 hoch, 0,75 breit, 0,51 m tief.

592. 1 Vitrine, L. XV, unterer Teil 2 Türen, oberer Teil 3 teilige Türen, Lothringen, um
1760. Türen am oberen Teil ergänzt, sonst alles Original, weiß mit Gold. Größe
2,12 hoch, 1,96 m breit. Tiefe: Oberteil 40 cm, Unterteil 55 cm.

593. 1 Vitrine, Biedermeier, Nußbaumholz, Größe: 1,50 hoch, 0,63 breit, 0,38 m tief.

594. 1 Vitrine, Biedermeier. Größe: 1,65 hoch, 0,96 breit, 0,43 m tief.

595. 1 Biedermeier-Bücherschrank.

596. 1 Biedermeier-Eckvitrine.

598. 1 Eckvitrine, L. XVI., weiß mit Gold, um 1790.

TRUHEN

599. 1 Renaissancetruhe, Stirnseite reiche Ranken und Blattschnitzwerk, mit Mittel*
schild. Löwenklauenfüße. Breite 1,67, Höhe 0,58, Tiefe 0,55 m. Italien, um 1650.

600. 1 Truhenbank, Armlehnen geschwungen, Rückwand eingelegte Felder mit helleren
Ornamenten, Stirnseite des Sitzkastens beiderseitig Weinranken. Breite 1,38, Höhe
1,35, Tiefe 0,50 m. Renaissance.

601. Gotische Truhe, kl. Ergänzungen, Schloß fehlt, Schnitzerei in 2 Feldern mit Fisch*
blasenornament. Seitenfüllungen mit Rollwerk. Niederrheinisch, um 1520.

602. Truhenbank mit reicher Renaissanceschnitzerei. Größe: Breite 1,80, Höhe 1,40,
Tiefe 0,55 m.

- 24 -
loading ...