Altkunst GmbH <Freiburg, Breisgau>   [Hrsg.]
Sammlung des verstorbenen Baron Maximilian von Schoenebeck: Auktion (Band 1): I. Teil: Auktion in Freiburg im Breisgau am 18., 19. und 20. Oktober 1927 — Freiburg i. Br., 1927

Seite: 6
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/altkunst1927_10_18bd1/0016
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
61. Flache Schale mit Deckel und zwei durchbrochen gearbeiteten Henkeln, Boden*
rosette: Burg mit Fahne und Besatzung, Deckel: Burg mit Reiter und Soldaten mit
Geschütz und Inschrift, Namur. WR. Deckelknauf Hahn. Marke: W C. und
spiralförmige Linie. Höhe 8 cm, Durchm. 12,5 cm. Abb. Tafel II.

62. Flache gebuckelte Schüssel mit Deckel und zwei durchbrochenen Henkeln,
Deckel Besitzerinschrift M L. W. 1762, Deckelknauf Hahn ohne Marke, 18. Jahrh.
Höhe 12 cm, Durchm. 16 cm. Abb. Tafel I.

63. Basler Schüssel mit Deckel und zwei senkrecht angebrachten durchbrochenen
Henkeln, Schale auf drei Füßen, leicht gebuckelt und graviert. Deckel mit drei
Füßen, um als Teller zu benützen, tief und Rand gebuckelt. Marke: Niclaus
Uebelin I 1650-1750, Bossardwerk Nr. 386, 17. Jahrh. Höhe 11cm, Durchm.
14 cm. Abb. Tafel I.

64. Basler Schüssel mit Deckel und feststehenden Henkeln. Henkel mit Muschel*
werk verziert. Deckel mit drei Füßen, um als Teller zu benützen, Füße Eich*
hörnchen darstellend. Ringverzierung im Deckel. Marke: schwebender Engel mit
Wage und Inschrift ,,in Basel", sowie im Deckel Engel mit Schwert und I. M. I.
um 1700. Flöhe 10 cm, Durchm. 16 cm. Abb. Tafel I.

65. Schüssel mit Deckel und zwei durchbrochen gearbeiteten Henkeln. Deckel mit
Ornamenten und drei Füßen. Füße Kugel umkrallend. Marke. Höhe 10 cm, Durch*
messer 16 cm. Abb. Tafel I.

66. Basler Schüssel, wie Nr. 63, Deckelfüße fehlen, die dadurch entstandenen
Löcher sind zugelötet. Marke: undeutlich. Höhe 11 cm, Durchm. 14 cm. Abb.
Tafel I.

67. Kleine flache Deckelschüssel mit zwei feststehenden Henkeln mit Muschel*
werkverzierungen. Deckel mit drei Füßen und als Teller zu benützen. Marke. Höhe
7 cm, Durchm. 11 cm. Abb. Tafel I.

68. Kleine flache Schüsssel mit Deckel und zwei nach oben gerichteten fest*
stehenden Henkeln. Henkel je aus zwei gegeneinander stehenden Fischköpfen ge*
bildet. Deckel mit drei Füßen. Rand und Mitte mit Ornamenten geziert. Marke.
Höhe 9 cm, Durchm. 11,5 cm. Abb. Tafel I.

69. Kleine Deckelschüssel mit durchbrochen gearbeiteten feststehenden Henkeln,
Deckel mit drei Füßen und eingravierten Ringen verziert. Marke Höhe 7 cm,
Durchm. 9,5 cm. Abb. Tafel I.

70. Deckelschüsssel mit zwei durchbrochen gearbeiteten feststehenden Henkeln
Schüssel mit Rosette, reitender Kurfürst mit Krone, R. W. R. zusammenhängend.
Deckel mit Krone, Feldherrnköpfen, verschlungenen Initialen und Rosette verziert,
Deckelfüße fehlen. Marke: Faß mit M. Abb Tafel II.

71. Schale auf Fuß mit zwei senkrecht angebrachten Henkeln. Henkel stilisiertes
Reptil darstellend. Leibung graviert mit stilisierten Blumen. Marke: gekrönte
Rosette. Höhe 12 cm, Durchm. 13,5 cm. Abb. Tafel IV.

72. Desgleichen. Abb. Tafel IV.

73. Desgleichen. Abb. Tafel IV.

6
loading ...