Altkunst GmbH <Freiburg, Breisgau>   [Hrsg.]
Sammlung des verstorbenen Baron Maximilian von Schoenebeck: Auktion (Band 1): I. Teil: Auktion in Freiburg im Breisgau am 18., 19. und 20. Oktober 1927 — Freiburg i. Br., 1927

Seite: 27
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/altkunst1927_10_18bd1/0037
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
491. Runde S c h ild p attdos e , etwas beschädigt. 19. Jahrh. Durchm. 6 cm.

492. Zwei Kaminsteinsäulen, gotisch. Frankreich. 15. Jahrh. Höhe: 1,59 m.

Abb. Tafel XX.

493. Ulmer Pfeife in Buchsbaum geschnitzt. Abb. Tafel XX.

KUPFER

601. Kupferschüssel, Leibung reich getrieben, Rand auslaufend. 17. Jahrh. Höhe
10 cm, Durchm. 15 cm.

602. Waschbecken, Kupfer getr., mit Klappdeckel und Hahn. Um 1700. Höhe 53 cm.

603. Dose, Kupfer getrieben, in Form eines auf Sockel ruhenden Löwen, welcher ein
herzförmiges Wappen mit dem Buchstaben S. hält. Im Boden in späterer Zeit
L.*XVI.=Urne eingeritzt. 16. Jahrh.

604. Große Kanne mit umklappbarem Drahthenkel, Klappdeckel und feststehendem
Henkel. 17. Jahrh. Höhe 41 cm.

605. Kanne mit breit auslaufendem Fuß, sich nach oben verjüngend, mit feststehendem
Henkel und Deckel, in demselben eine schöngetriebene Blume 17. Jahrh. Höhe 28 cm.

606. Kanne auf drei hohen Eisenfüßen, mit umklappbarem Bügelhenkel sowie fest*
stehendem Henkel und Deckel. 17. Jahrh. Höhe 41 cm.

607. Teller, rückseitig geätzter Rand, im Fond geätzte Inschrift und Jahreszahl 1577.
Deutsch. 16. Jahrh. Durchm. 21 cm.

608. Wagenf lasche, birnförmig, mit zwei Ringen, Kette und Haken zum Aufhängen.
Bulgarisch. 17. Jahrh. Höhe 33 cm.

609. Kohlenpfanne (Speisenwärmer) auf drei Füßen, durchbrochene Wandung,
Henkel mit Holzgriff. 18. Jahrh. Höhe 16 cm, Durchm. 19 cm.

610. OriginaUKupferplatte, zur Radierung Heller, Seite 583, von Franz Rehberger,
Wien 1801. Signiert F. R. 1801. Höhe 30 X24 cm.

611. Kupferplatte, eingraviertes Wappen, von Löwen flankiert und Krone. Höhe
10 cm, Breite 8,5 cm,

EISEN

612. Ein Paar handgeschmiedete Wandarme Louis XV. Abb. Tafel XV.

613. Ein Paar handgeschmiedete Wandarme. 17. Jahrh. Abb. Tafel XVIII.

27
loading ...