Altkunst GmbH <Freiburg, Breisgau>   [Hrsg.]
Sammlung des verstorbenen Baron Maximilian von Schoenebeck: Auktion (Band 1): I. Teil: Auktion in Freiburg im Breisgau am 18., 19. und 20. Oktober 1927 — Freiburg i. Br., 1927

Seite: 30
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/altkunst1927_10_18bd1/0040
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
652. Messingblaker, rechteckige, zum Teil geschweifte Form, getriebener Muschel
und Blütendekor. 2 Leuchterhalter. 18. Jahrh. Höhe 57 cm. Breite 34 cm.

Abb. Tafel XX.

653. Taufkanne, Kelchform, eckig abgeflacht, eingeschnürter Fuß, achteckig, mehrfach
profiliert. Erworben: Mülhausen i. E. Französisch. 18. Jahrh. Höhe 21 cm.

Abb. Tafel XVIII.

654. Einfache, tiefe Louis*XV.*Messsingschüssel mit geperltem Rand. Auf
dem Rand gezeichnet G. E. M. G. V. H. 18. Jahrh. Länge 41 cm, Breite 30,5 cm.

Abb. Tafel XIX.

655. Tiefe längliche Schüssel, geschweifte Form, profilierter, schmaler Rand.
Leicht gebuckelt. 18. Jahrh. Länge 33 cm, Breite 17 cm. Abb. Tafel XIX.

656. Glattes ovales Messingtablett, mit schmalem, profiliertem Rand. Ge-
schweifte Form. 18. Jahrh. Länge 46 cm, Breite 35 cm. Abb. Tafel XIX.

657. Ein Hostienkelch, auf hohem stengelartigem Fuß und breitem Fußteller, Fuß
und Leibung mit Ringverzierung, Deckelbekrönung Kreuz, Deckel später. 16. Jahrh.
Höhe 24 cm.

658. Ein Hostienkelch, mit Deckel und Scharnierverschluß, Deckelknauf ergänzt.
15. Jahrh. Höhe 29 cm.

659. Weihrauchbehälter auf breitem Fuß, Schiffchenform, Fußrand ausge*
brochen. 18. Jahrh.

660. Weihrauchbehälter auf hohem Fuß, Schiffchenform, Leibung geriffelt.
18. Jahrh.

661. Weihrauchbehälter auf rundem Fuß, Messingbronze. 18. Jahrh.

662. Eine Öllampe, Bergmannslampe mit Tropffang. 17. Jahrh. Höhe 21 cm.

663. Große flache Messingplatte, Louis XV., mit profiliertem Rand. 18. Jahrh.
Länge 53 cm, Breite 38 cm. . Abb. Tafel XIX.

664. Weihrauchfaß, 16. Jahrh. Höhe 21 cm.

665. Becher auf halbhohem eingeschnürtem Fuß mit feststehenden volutenartigen
Henkeln. 19. Jahrh. Höhe 11 cm.

666. Meßkännchen auf niederem eingeschnürten Fuß, birnenförmige Leibung mit breit
auslaufender Mündungsschnauze und Deckel. Volutenhenkel. 18. Jahrh. Höhe 14 cm.

667-668. Zwei Meßkännchen. Anfang 18. Jahrh. Höhe 10 cm.

669. Meßglocke, Messingblech, getrieben und durchbrochen. 17. Jahrh.

670. Meßglocke, Henkel gebrochen. 17. Jahrh.

671. Zwei ovale Barockmessingplatten, leicht vertieft, mit breitem, reich
verziertem, ausgekerbtem Rande. Französisch. 18. Jahrh. Erworben: Basel 1905.

Länge 36 cm, Breite 28,5 cm. Abb. Tafel XIX.

30
loading ...