Altkunst GmbH <Freiburg, Breisgau>   [Hrsg.]
Sammlung des verstorbenen Baron Maximilian von Schoenebeck: Auktion (Band 1): I. Teil: Auktion in Freiburg im Breisgau am 18., 19. und 20. Oktober 1927 — Freiburg i. Br., 1927

Seite: 36
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/altkunst1927_10_18bd1/0046
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
758. Mörser mit Stöpsel, hohe gestreckte Form mit einem feststehenden Henkel und
vier Fußansätzen. 2. Hälfte des 15Jahrh. Höhe 14 cm. Abb. Tafel XVIII.

759. Bronze sjardiniere, 4 eckig, Japan. 19. Jahrh. Höhe 27 cm, Breite 18 cm.

760. Madonna mit Kind in Barockkartusche, Messing mit Resten von Vergoldung.
Bronze. Ende des 17. Jahrh. Höhe 10,5 cm.

761. Ein Paar Bronzewandarme mit großem Tropfteller, großer geschwungener
Renaissancehenkel mit Tierkopf und Männerfratze, Wandhalter rund, stark ge*
bauchte Scheibe, in deren Mitte eine Männerfaust, den Leuchter haltend. 17. Jahrh.
Höhe 45 cm. Abb. Tafel XV.

762. Medaillon, Silber, vergoldet, oval, im Fond Reliefbildnis eines Ratsherrn;
Brustbild. 17. Jahrh. Höhe 8 cm. Abb. Tafel XX.

763. Obere Teil einer Bronzewage. 18. Jahrh. Höhe 41,5 cm.

764. Zwei Messingdosen.

765. Zwei Wandarme, Bronze, einkerzig. 17. Jahrh. Höhe 34 cm. Abb. Tafel XV.

766. Ein Paar Bronze wandarme mit Halter auf runder Scheibe, in deren Mitte
eine Faust, den Leuchter haltend. 17. Jahrh. Höhe 29,5 cm. Abb. Tafel XV.

767. Zwei Bronzehalter für Wandarme. 17. Jahrh.

768. Leuchter mit glockenförmig geschweiftem Fuß und schlanker Tülle. Auf der
Tülle die Figur eines bärtigen Landsknechtes, mit ausgestreckten Armen den
Blattkranz mit den Leuchterhülsen haltend. Die Figur stark ziseliert. Erworben :
Konstanz 1912 (gleiches Sammlung, Sigmaringen). Deutsch. 16. Jahrh. Höhe 32 cm.

Abb. Tafel XVIII.

769. Bronzeputte, als Leuchter, montiert auf einem nicht dazugehörenden drei*
eckigen Leuchterfuß, mit einer gotischen Bronzeschelle. Der Leuchterfuß um 1700,
die Bronzefigur und Schelle 16. Jahrh. Höhe 27 cm. Abb. Tafel XVIII.

770. Bronzebüste, Kopf eines Jünglings auf Marmorsockel. 16. Jahrh. Höhe 17,5 cm.

Abb. Tafel XVIII.

771. Hülse für Kompaß mit Schiebedeckel. 17. Jahrh. Höhe 9 cm.

771a. Messingbüchse, rund, auf 3 hohen Krallenfüßen, welche Holzkugeln um*
fassen, Leibung ausgebaucht und eingeschnürt. Im Deckel reichgetriebenes
Ornament: Ein aus Akanthus herauswachsender Putte mit Blumen und Früchten.

17. Jahrh. Höhe 12 cm, Durchm. 14 cm. Abb. Tafel XVI.

772. Aufwärts gerichteter Löwe aus doppeltseitig getriebenem Messingblech.

18. Jahrh. Höhe 18 cm.

773. Bronzehirsch, Sechzehnender, im Sprung, auf Marmorsockel. 16 Jahrh.
Höhe 12 cm. Abb. Tafel XVIII.

774. Reisesicherheitsschloß im alten Etui, mit fester Schraube, Geheimfeder,
Schlüssel und Halteschraube. Der Schloßkasten und äußere Teil des Schlosses
reich graviert und geäzt, seltene Arbeit. Englisch. 17. Jahrh. Abb. Tafel XV

36
loading ...