Altkunst GmbH <Freiburg, Breisgau>   [Hrsg.]
Sammlung des verstorbenen Baron Maximilian von Schoenebeck: Auktion (Band 1): I. Teil: Auktion in Freiburg im Breisgau am 18., 19. und 20. Oktober 1927 — Freiburg i. Br., 1927

Seite: 52
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/altkunst1927_10_18bd1/0062
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
1517. Holländischer Renaissancetisch mit vier starken Kugelfüßen, welche
unten durch breite Fußzargen miteinander verbunden sind; oben breiter Kasten
mit Schublade, Fichtenholz. Holland. 17. Jahrh. Höhe 0,91 m, Breite 0,86 m,

Länge 1,39 m. Abb. Tafel XXXII.

1518. Tisch mit vier schrägen, gedrehten und gewundenen Füßen, welche durch Fuß*
zargen miteinander verbunden sind, Eiche, Buche und Kirschbaum. Schweiz.
16. Jahrh. Höhe 0,75 m, Breite 0,96 m, Länge 1,00 m.

1519. Gotischer Tisch, die Stützwände als Aufsatz, eine hohe kastenartige Zarge
mit Schublade; die schwere eichene Tischplatte ist 5 cm dick und verschiebbar;
der Tisch ist vorne mit Intarsien reich verziert, Ahorn und Buche. Kufstein.

16. Jahrh. Höhe 0,74 m, Breite 0,95 m, Länge 1,13 m. Abb. Tafel XXXIII.

1520. Renaissance*Bibliothektisch, auf der Platte Schiefereinlagen, vier ge*
drehte Füße durch Fußzargen verbunden und Rahmenverbindung, Nadelholz.

17. Jahrh Höhe 0,75 m, Breite 0,84, Länge 1,86 m. Abb. Tafel XXXII.

1521. Kastentisch, Schublade und Rahmen ringsum mit stabumrahmten Feldern;
Platte Ahorn. Fuß Eiche. Süddeutsche Renaissance Oberfranken. Deutsch.

17. Jahrh. Höhe 0,81 m, Breite 1,04 m, Länge 1,30 m.

1522. Florentiner Renaissancetisch mit vier säulenartig gewundenen und ge*
drehten Füßen, welche durch rahmenartige Fußzargen fest zusammen verbunden
sind; unter der Platte eine Schublade mit zwei Bronzeköpfen als Griffe, Nuß*
bäum. Italienisch. 16 Jahrh. Höhe 0,82 m, Breite 0,57 m, Länge 1,10 m.

1523. Kleines Empiretischchen, viereckig, Mahagoni. Höhe 0,78m, Breite
0,47 m, Länge 0,57 m.

1524. Weiß gefaßter Louis*XV. *Tisch mit abgerundeten Ecken, vier geschweiften
Füßen, welche durch Fußzargen miteinander verbunden sind, Nußbaum. Deutsch.

18. Jahrh. Höhe 0,76 m, Breite 0,85 m, Länge 1,27 m.

1525. Kleiner Empiretisch mit Schublade, Nußbaum. Deutsch. Höhe 0,72m,
Breite 0,48 m, Länge 0,81 m.

1526. Tisch, einfach, Platte mit abgerundeten Ecken, vier runde gedrehte Füße sind
durch Fußzargen miteinander verbunden, große Schublade mit Holzgriff, Nuß*
bäum. Süddeutsch. 17. Jahrh. Höhe 0,79 m, Breite 0,73 m, Länge 1,12 m.

1529. Bocktisch, einfach, eine große Schublade, stammt aus Tiengen im Breisgau,
stand im ältesten Haus des Ortes, Weißbuche. Deutsch. 16. Jahrh. Höhe 0,73 m,
Breite 1,08 m, Länge 1,22 m.

1530. Tisch mit vier einfach gedrehten Füßen, mit Fußzargen verbunden; auf der Platte
Jahreszahl 1624, Nußbaum. Erworben: Tiengen im Breisgau. Deutsch. 17.Jahrh.
Höhe 0,77 m, Breite 0,86 m, Länge 1,33 m.

1531. Kleiner Renaissancetis ch mit vier gedrehten Füßen, welche durch rahmen*
artige Fußzangen zusammen verbunden sind, unter der Platte eine Schublade mit
Holzknauf, Nußbaum. Deutsch. 17. Jahrh. Höhe 0,88 m, Breite 0,66 m, Länge 0,86 m.

1532. Barockkonsole, weiß gestrichen. Um 1700. Höhe 0,86 m, Breite 0,49 m,
Länge 0,97 m.

52
loading ...