Altkunst GmbH <Freiburg, Breisgau>   [Hrsg.]
Sammlung des verstorbenen Baron Maximilian von Schoenebeck: Auktion (Band 2): II. Teil nebst Beigaben aus oberrheinischem Privatbesitz: Auktion in Freiburg im Breisgau am 7., 8. und 9. Mai 1928 — Freiburg i. Br., 1928

Seite: 21
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/altkunst1928_05_07bd2/0023
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
419. 1 Glasbecher, Leibung unten geriffelt, oben eingeätzte Tiere und Bäume.
18Jahrh. Höhe 11,5 cm.

420. 1 Spucknapf in Form einer halbhohen Glasflasche mit eingeschnürtem, nach
oben weit geöffneten Hals. Auf der Leibung eingeätzte Wappen und Mütze aus der
französischen Revolutionszeit. Hellgrün gefärbtes Glas. 18. Jahrh. Höhe 22,5 cm.

421. 1 Glasvase mit zwei feststehenden Henkeln mit Verzierung auf venezianische
Art. Waldglas. 17. Jahrh. Höhe 20 cm.

422. 1 Gallee*Vase. 19. Jahrh. Höhe 26 cm.

423. 1 Butzenscheibe. 18. Jahrh. Durchm. 10 cm.

424. 1 Likörflasche, viermal abgeteilt, 19. Jahrh. Höhe 30 cm.

425. 1 rundes Silberkörbchen, durchbrochen mit blau*grünem Glaseinsatz, Nürn*
berger Arbeit, um 1800. Höhe 14 cm.

427. 1 Salz* und Pfeffergestell in Form eines silbernen Papageies, in der rechten
Pfote eine Stange haltend, welche an beiden Enden in je einen Ring ausläuft, worin
in rotem und weißemÜberfangglas die Behälter ruhen. Anfang 19.Jahrh. Höhe 20cm.

428. 1 Teesieb mit Untersatz in Louis*XVI *Stil, Silber, Höhe 16,5 cm.

429. 1 oval silbernes Körbchen, durchbrochen mit blauem Glaseinsatz, im Stil
18. Jahrh. Höhe 8 cm.

431. 1 silberner Kelch, vergoldet, große Leibung mit Barockornament, eingraviert:
Kelchblätter, 4 Akanthusblätter mit 4 kleinen Kugelfüssen. .17. Jahrh Höhe 9,5 cm.

432. 1 großer Humpen, Becherform mit Schliff * und Schnittdekor und reicher, farbiger
Rokokobemalung, Sprung. 18. Jahrh. Höhe 19,5 cm. Abb. Tafel IX.

433. 1 Deckelpokal mit Kölner Kurfürstenwappen und feinem Schliff und Schnitt*
dekor, 18. Jahrh. Höhe 31 cm. Abb. Tafel IX.

434. 1 Deckelpokal mit Wappen, Deckel nicht dazu gehörig, 18. Jahrh. Höhe 25 cm.

435. 1 Deckelpokal mit Pfälzer Wappen und Schrift: Astra Palatinos servent sine
Fine leones. 18. Jahrh. Höhe 24 cm.

436. 1 Deckelpokal, geschliffen, mit Vögeln im Ornament. 18. Jahrh. Höhe 24 cm.

Abb. Tafel IX.

437. 1 kleiner Deckelpokal mit Krone, Bischofstab und verschlungenen Initialen
MB, 18. Jahrh. Höhe 20 cm.

438. 1 Deckelpokal mit feinem Ornament* und Blumen schiff. Schlesisch um 1700.
Höhe 23 cm.

439. 1 Kurfürstenpokal mit feinem Schliff und Schnittdekor, auf der Leibung Ab*
bildung der Kurfürsten von Coellen, Saxe, Brandenburg, Baeier, Pfalz, Hannover
und Carolus IV, Macntz und Trieer, um 1700. Höhe 32,5 cm. Abb. Tafel IX.

21
loading ...