Altkunst GmbH <Freiburg, Breisgau>   [Hrsg.]
Sammlung des verstorbenen Baron Maximilian von Schoenebeck: Auktion (Band 2): II. Teil nebst Beigaben aus oberrheinischem Privatbesitz: Auktion in Freiburg im Breisgau am 7., 8. und 9. Mai 1928 — Freiburg i. Br., 1928

Seite: 35
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/altkunst1928_05_07bd2/0037
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
275. Maßkrug, klein, von dunkelbrauner Glasur mit Zinndeckel, auf der Mitte der
Leibung reliefiertes ovales Doppelwappen*Medaillon. Zu beiden Seiten des Medail*
Ions arabeskenartige Verzierungen. Oberer und unterer Rand reliefiert gerillt und
mit breiten Blumenborden versehen. Raeren, 17. Jahrh. Höhe 17 cm. Abb. Tafel V.

276. Bartmannskrug, wie Nr. 280, Hals repariert, Frechen, 16. Jahrh. Höhe 22,5 cm.

Abb. Tafel IV.

277. Schnelle, zylindrisch, braun glasiert, Hals und Fuß profiliert. Auf der Schau*
seite rautenförmige Reliefs aufgelegt. Gekrönter Doppeladler mit österreichischem
Herzschild, Jahreszahl 1583. Erworben Berlin 1912. Sammlung von Pargart. Kata*

' log Nr. 320, Tafel 18. Raeren, 1583. Höhe 26 cm. Abb. Tafel V.

278. Kleine Schnelle, hellbraune Glasur, an Fuß und Rand flache Rippen, Keh*
lungen mit zweifach vortretender Wulst, Flenkel mit Blatt*Arabeske, großes scharf
reliefiertes Wappen in Medaillonform mit gepalter Einfassung. Signiert H. S. Rae*
ren, 16. Jahrh. Höhe 15,5 cm.

279. Maßkrug, große breite Form, dunkelbraun glasiert, auf der Leibung in der Mitte
kleines ovales Wappen und Buchstaben A. A. D. S. Oberer und unterer Rand re*
liefiert gerillt und gewulstet. Raeren, 17, Jahrh. Größe 18 cm. Abb. Tafel V.

280. Bartmannskrug mit Spruchband : auf dem Veilt. So Ist Mein Zeilt. Wan Gott
weilt. So Ist Mein Zeilt. Darüber und darunter je drei Frauenköpfe. Erworben:
Köln 1909, Sammlung Domkapitular Dr. Oldenkirchen, Frechen, 16. Jahrh. Höhe
22 cm. Abb. Tafel IV.

281. Bartmannskrug, klein, von kugeliger Leibung und dunkelbrauner Glasierung.
Signiert H. H. 33. Frechen, 16. Jahrh. Höhe 15 cm. Abb. Tafel IV.

282. Bartmannskrug, braun gesprenkelt, auf der Leibung Wappen. Frechen, 16.
Jahrh. Höhe 18 cm. Abb. Tafel IV.

283. Schenkkanne, klein, braune Glasur, ohne Deckel, eiförmige Leibung mit kur*
zem Fuß, Ornamente Masken, Guirlanden. Auf dem Henkel Marke: M, scharf*
geschnittener Krug. Raeren, 16. Jahrh. Höhe 14,5 cm. Abb. Tafel V.

284. Henkelkrug, dunkelbraun glasiert, kugelige Leibung, eingedrückter Fuß und
zylindrischer, hoher Hals mit Zinndeckel, auf der Leibung drei hochreliefierte
Wappen in ovaler Medaillonform mit Jahreszahl 1590. Raeren, 1590. Höhe 21 cm.

Abb. Tafel IV.

285. Bartmannskrug, dickbauchig, dunkelbraune Glasur auf Leibung, Oval mit
Wappen. Köln, 17. Jahrh. Höhe 21 cm. Abb. Tafel IV.

286. Krug, birnförmig, brau glasiert mit Zinndeckel, auf der Schulter viermal Rund*
medaillon mit Profilkopf aufgelegt, am Rand fünf nach unten gelegte Akantusblätter.
Zinnmarke. Erworben: Berlin 1912. Sammlung von Pangart. Köln*Frechen, 16.Jahrh.
Höhe 23 cm. Abb. Tafel IV.

287. Schenkkanne mit Henkel, hellbraun glasiert, Hals mit drei Fratzen, um die Lei*
bung Kettenbandverzierung, abgesetzter Fuß. Raeren, Höhe 19 cm.

Abb. Tafel V.

35
loading ...