Altkunst GmbH <Freiburg, Breisgau>   [Hrsg.]
Sammlung des verstorbenen Baron Maximilian von Schoenebeck: Auktion (Band 2): II. Teil nebst Beigaben aus oberrheinischem Privatbesitz: Auktion in Freiburg im Breisgau am 7., 8. und 9. Mai 1928 — Freiburg i. Br., 1928

Seite: 46
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/altkunst1928_05_07bd2/0048
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
BETTEN

812. 2 Empirebetten, Mahagoniholz, reich geschnitzt und eingelegt, sowie mit Bronze*
rosetten verziert, die beiden Felder der Vorderteile in hellem Ahornholz, auf welchem
in Sepiamalerei Landschaften gemalt sind. Aus dem Nachlaß des Generals Rapp,
Schloß Rheinweiler. Größe 188 cm lang, 103 cm breit, 120 cm hoch. Abb. TafelXVIII.

813. 1 Louis*XV.*Bett, Eichenholz, Vorder* und Hinterteil beiderseitig reich geschnitzt
und profiliert. Höhe 108 cm, Breite 125 cm, Länge 172 cm. Abb. Tafel XXIII.

814. 1 Directoirbett, desgleichen, französisch, um 1795. Höhe 108, Breite 135 cm,
Länge 172 cm.

KOMMODEN UND SCHREIBTISCHE

815. 1 sehr schöner Louis*XV. *Schreibtisch, seitlich geschweift, mit Einlagen,
der Notenhalter auf Schreibplatte aus späterer Zeit. Oberrheinisch, um 1760.
Größe 94X98x57 cm. Abb. Tafel XVII.

816. 1 desgleichen ohne Einlagen, etwas schlichter in Bronzen. Oberrheinisch 1760.
Größe 97*54X105 cm. Abb. Tafel XVII.

817. 1 Louis* XVI.* Schreibtischchen mit Bronzefüßen, die Felder in Wurzel*
maserholz eingelegt. Französisch um 1790, Empire. 110X60X110 cm.

Abb. Tafel XVII

818. 1 Schreibtischchen mit Bronzefüßchen, verstellbarer Tischplatte zum Zeichnen
und Musizieren, aus dem Schloß Ludwigsburg stammend, um 1800. Größe
86X55X82 cm. Abb. Tafel XVII.

819. 1 Lo uis*XVI. * Ko mmo de mit schönen Holzeinlagen, Deutsch, um 1790.
Größe 96x62x80 cm. Abb. Tafel XVII.

820. 1 Lo uis* XV. * Kommode mit zwei Schubladen und Marmorplatte, seitlich
geschweift, aus dem Schloß Biebrich bei Mainz stammend, Marmorplatte alt,
jedoch nicht dazu gehörend. Größe 110X63X80 cm. Abb. Tafel XVII.

821. 1 kleine feine Empirekommode. Größe 80x47X76 cm. Abb.Tafel XXII.

822. 1 sehr feine Louis*XVI *Kommode mit Einlagen, Bronzefüßchen undMarmor*
platte, signiert Guignard, Piere Francoix, französisch, um 1780. Größe 126X58X84 cm.

Abb. Tafel XXII.

823. 1 halbrunde K o m m o d e mit drei Schubladen und seitlich je eineTür mit Bronze*
füßen und Marmornlatte, Französisch um 1790. Größe 72X42x78 cm.

Abb. Tafel XXIII.

824. 1 Rokoko*Schreibkommode, reich profiliert und eingelegt. Deutsch, um
1760. Größe 125X68X 190 cm.

46
loading ...