Altkunst GmbH <Freiburg im Breisgau>   [Hrsg.]
Sammlung aus dem Nachlass des Hofrats Dr. E. Marquardsen, Bad Kissingen: Kunst-Auktion (Band 1): Nebst Beigaben aus deutschem Fürsten- und Privatbesitz: Kunst-Auktion am 27., 28. und 29. November 1928 — Freiburg im Breisgau, 1928

Seite: 10
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/altkunst1928_11_27bd1/0020
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
135. Schlackmesser, Pedang Bonkok, Griff Hirschhorn, die mitMessing beschlagene
Holzscheide an der Mündung mit Götzenbildern geschnitzt. Malayisch. 18. Jahrh.

136. Großes Schlackmesser, Pedang Bonkok, der schwere Griff aus Hirschhorn.
Scheide mit Messing beschlagen. Gekrümmtes Ortband. Malayisch. 18. Jahrh.

137. Schlackmesser, Pedang Bonkok, Griff Hirschhorn, Scheide am Orte ge*
krümmt. Malayisch. 18. Jahrh.

138. Großes Schlackmesser, der gekrümmte Holzgriff sowie die gerade flache
Holzscheide reich mit Silberblech beschlagen. Malayisch. 18. Jahrh.

139. Großes Schlackmesser, der gekrümmte, geschnitzte Griff aus Horn in zwei
mit Silberblech beschlagene Spitzen auslaufend. Die flache Scheide reich mit Silber*
blech beschlagen. Malayisch. 18. Jahrh.

140. Schlackmesser, der gravierte Holzgriff in zwei Spitzen auslaufend, die flache
gerade Scheide abwechselnd mit Silberblech und vergoldeten Silberblechringen
beschlagen. Malayisch. 18. Jahrh. Abb. Tafel IV.

141. Zwei Krise (Tembolade) Griff schwarzes Wurzelholz in Schnabelform, die
H<jlzscheiden mit Silberblech beschlagen. Malayisch. 18. Jahrh.

142. Großes Schlackschwert, der Griff und Parierstange aus Wurzelholz, reich
geschnitzt und in zwei Spitzen auslaufend. Die einschneidige Klinge mit starkem
Rücken. Malayisch. 18. Jahrh. Abb. Tafel IV.

143. Kleiner Kris, der Griff aus Elfenbein, die braune Holzscheide mit Silber*
marken und Beschlägen. Malayisch. 18. Jahrh.

144. Schlackmesser, der Griff aus Ebenholz, flache gerade Holzscheide, Malayisch.
19. Jahrh.

145. Kris mit langer gerader Damastklinge, Scheide ganz mit Silberblechbeschlägen
und Gürtelhaken. Der Griff mit Silberblech beschlagen und Blumenornamenten,
als Parierbügel vier Kettchen aus Silberdraht. Malayisch. 18. Jahrh.

146. Zwei Dolchmesser, mit Ebenholzgriffen in einer geschnitzten Scheide.
Malayisch. 18. Jahrh.

147. Dolch, mit Holzgriff in Lederscheide und Gurt. Malayisch.

148. Kris, Griff aus Elfenbein, Scheide mit Silberblech beschlagen. Malayisch.

149. Dolchmesser, Kris, der Griff aus Elfenbein reich geschnitzt und mit Zier*
raten aus Silberblech beschlagen. Klinge mit Blutrinne in Gold tauschiert und
mit vergoldetem reich geschnittenem Klingenansatz. Malayisch. Abb. Tafel IV.

150. Indisches Schwert (Khanada), der Griff tauschiert mit Blumenarabesken
mit Mitteleisen, beiderseitig durch eine lange goldtauschierte Zunge auf die gerade
Klinge aufgenietet. 18. Jahrh. Abb. Tafel IV.

151. Indischer Säbel, der Talwar*Griff mit Mitteleisen aus massivem Silber. Indien.
18. Jahrh. Abb. Tafel IV.

10
loading ...