Altkunst GmbH <Freiburg im Breisgau>   [Hrsg.]
Sammlung aus dem Nachlass des Hofrats Dr. E. Marquardsen, Bad Kissingen: Kunst-Auktion (Band 2): Nebst Beigaben aus Privatbesitz: Kunst-Auktion am 12., 13. und 14. März 1929 — Freiburg im Breisgau, 1929

Seite: 10
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/altkunst1929_03_12bd2/0020
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
228. Drei zusammengehörende japanische Bronzearbeiten, a) kleines
Kästchen, innen vergoldet, im Deckel vier vergoldete Felder mit reliefiertem Blüten*
dekor. Durchm. 6 cm; b) dazugehörendes Räuchergefäß auf drei Füßchen, auf dem
durchbrochenen Deckel ein Fantasiehündchen, das eine Kugel rollt, als Griffe zwei
Drachenköpfe, auf der Leibung sechs vergoldete Felder mit reliefiertem Blumendekor.
Höhe 11 cm, Durchm. 10 cm; c) ein kleines Väschen, zum Aufbewahren der Räucher*
stäbchen, diagonale Form, ebenfalls mit vier goldenen Feldern mit reliefiertem
Blütendekor Höhe 8 cm.

229. Zwei kleine runde glatte Hausaltare aus Holz, innen feinste Schnitzerei.
Durchm. 7 cm.

230. Kleine Bronzeplakette mit eingeschnittenem Elefanten mit daraufsitzendem
Kind. 7 7 cm.

231. Zwei kleine japanische Bronzegötzen, a) 7 cm (ein Siegel), b) 5 cm.

232. Zwei verschiedene japanische L a c k a r b e i t e n (Inro).

233. Kleiner Wandschirm, sechs Felder mit Buntdruck, Landschaft mit Kranichen
und Pflanzen darstellend. Länge 79 cm, Höhe 38 cm.

234. Wandschirm, Rahmen in Bambusrohr, schwarze Seide mit weißen Chrysanthemen
bestickt, sehr gut erhalten, Rückseite Kirschenblüten mit Vogel.

235. Flaches japanisches Kästchen in Goldlackarbeit.

236. 48 verschiedene kleine Metallarbeiten, z.T. Silber und Bronze, teilweise
vergoldet.

237. Ein Jadeäffchen, eine Bronzemaske, zwei Elfenbeinskulpturen, ein Adler in
Elfenbein.

238. Opiumpfeife mit Lederfutteral und Ledertasche, mit einem silber* und goldver*
zierten hochreliefierten Bronzebeschlag, der Griff mehrere Silberketten, die durch
einen runden, mit Elfenbein eingelegten Holzknopf mit reliefierter silber* und gold*
verzierter Bronzeplakette zusammengehalten werden. Die Pfeife selbst zeigt in
reichem Silber reliefierte Darstellungen böser Geister.

239. Ein tibetanischer Hausaltar, buntgefaßtes Steinrelief in Holzgehäuse.
Höhe 13 cm.

240. Eine Holztabakdose mit Perlmutter * und Jadeeinlagen, an der Dose ein
Schnupfer aus geschnitztem Buchs. Höhe 8 cm, Durchm. 12 cm.

241. Kleines japanisches Väschen, mit dick herabrinnender blaugrauer Glasur,
brauner Scherben, nach ägyptischem Muster. Höhe 8 cm.

242. Tempelvase, Vasenrelief, grüner Grund, gelbe Blüte, lila Blätter, China. Höhe
16 cm.

243. Zwei chinesische Kanghigefäße, Früchte darstellend.

244. Eine runde Elfenbeinscheibe mit schwarz eingravierten Ästen. Japan.
Durchm. 6 cm.

245. a) Eine Messingpfeife, b) ein japanisches Tuschegefäß aus Messing.

10
loading ...