Altkunst GmbH <Freiburg im Breisgau>   [Hrsg.]
Sammlung aus dem Nachlass des Hofrats Dr. E. Marquardsen, Bad Kissingen: Kunst-Auktion (Band 2): Nebst Beigaben aus Privatbesitz: Kunst-Auktion am 12., 13. und 14. März 1929 — Freiburg im Breisgau, 1929

Seite: 20
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/altkunst1929_03_12bd2/0030
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
464. Damenschreibtisch, Louis XV., auf geschwungenen, hohen Füßen, in der
mehrfach ausgebogenen Zarge drei Schubfächer mit Rollwerkschnitzerei, Platte zum
Aufklappen, mit Quadraten eingelegt. Länge 103 cm, Breite 102 cm, Tiefe 49 cm.

465. Damenschreibtisch, Louis XV., vier geschwungene, halbhohe Füße, in der
ausgebogenen, geschwungenen Vorderzarge sechs kleine Schubladen mit alten Be*
Schlägen, aufklappbar. Höhe 103 cm, Breite 93 cm, Tiefe 57 cm.

466. Aufsatzschreibtisch, Directoire, Oberteil mit Rollverschluß und Messingstab*
Verzierung, Zwischenteil mit gewölbten Schiebedeckeln, Unterteil drei Schubladen,
auf vierkantigen, sich nach unten verjüngenden halbhohen Füßen, in hellem Kirsch*
baumholz. 18. Jahrh. Höhe 145 cm, Breite 106 cm, Tiefe 60 cm.

467. Schachtischchen, rotgraue Marmorplatte, mit marmornem Schachbrettmuster
weiß=schwarz eingelegt, Beine vierkantig nach unten verjüngt, auf Kugelfüßen,
Eichenholz. Anfang 18. Jahrh. Höhe 75 cm, Breite 60 cm, Tiefe 44 cm.

468. Toilettentischchen, Poudreuse, zwei kleine Schubladen, Tischplatte nach
hinten zu verschieben, schlanke, leicht geschwungene Beine, Zargen geschwungen,
Nußbaumholz. 18. Jahrh. Höhe 75 cm, Breite 80 cm, Tiefe 48 cm.

469. Empirekonsoltisch, Tischplatte grauer Marmor, Vorderstützen vierkantig nach
innen geschwungen, hintere Stützen gerade, schmal, rechteckig, die Tischbeine auf
einer Platte aufsitzend, die glatt und einfach an der Vorderseite tief nach innen ein*
gezogen ist, bronzenes Ornament, Kränze, Palmetten, Blüten* und Fruchtgewinde
an der Vorderzarge, Mahagoniholz mit Bronzebeschlägen. Anfang 19. Jahrh. Höhe
89 cm, Breite 130 cm, Tiefe 49 cm.

470. Konsoltisch, Louis XVI., Tischplatte vornen leicht geschwungen, mattgrün,
Rand vergoldet, Zargen entsprechend geschwungen, mit Kreisbandmuster ge*
schmückt, über rotem Grund, Beine vierkantig, nach unten verjüngt, am oberen
Ende Knäufe mit Blattornament, mit Vergoldungen, Tannen* und Buchenholz.
Höhe 78 cm, Breite 72 cm, Tiefe 49 cm.

471. Vi tr i n e n t i s c h , ehemals ein Spinett, auf vier runden, schlanken, geraden Füßen,
geriefelt, oben mit Blattschnitzereien, Kasten schlicht, mit weißer Seide ausgeschlagen,
Einlegearbeit, Kirschbaumholz. Ende 18. Jahrh. Höhe 86 cm, Breite 160 cm, Tiefe
62 cm.

472. Etagerentischchen, englisch, drei nach oben kleiner werdende Kreisplatten
auf je vier schlanken Säulchen, Untere Stützen nach außen gebogen, Oberplatte
Marmor mit kleiner Messinggalerie, Mahagoniholz. Höhe 88 cm, Durchm.: Unten
50 cm, Mitte 40 cm, oben 31 cm.

473. Tisch, Empire, rund, ursprünglich Vitrinentisch, die drei Säulenfüße mit Bronze*
reifen und dreieckiger Stegverbindung, in der Platte ist statt des Glases eine sehr
schöne Delfterplatte, blau*weiß, einer früheren Epoche angehörend, eingelassen,
Mahagoniholz. Um 1800. Höhe 80 cm, Durchm. 58 cm, Durchmesser der Delfter*
platte 38 cm.

474. Konsoltisch, Louis XVI., grüne Marmorplatte, die vierkantigen schlanken Stollen
auf zwei Seiten eingelegt in Rankenornamenten, die Zargen auf drei Seiten in reichen
Ornamentbordüren eingelegt, in deren Mitte ein rundes Medaillon mit Männerkopf,
Rosenholz, Palisander, Ahorn. Holland, 18. Jahrh. Höhe 77 cm, Breite 92 cm,
Tiefe 50 cm. Abb. Tafel V,

20
loading ...