Antiquariat Altmann <Berlin>   [Hrsg.]
Autographen: aus allen Gebieten; Beaumarchais, Beethoven, Chopin, Darwin, Goethe, Haydn, Heine, Kant, Leibniz, Liszt, Melanchthon, Meyerbeer, Michelangelo, Mozart, Napoleon, Rubinstein, Schiller, Tschaikowski, Turgeniew, Verdi, Voltaire u.a.; Versteigerung: Montag, den 7. Mai 1923 (Katalog Nr. 25) — Berlin, 1923

Seite: 10
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/altmann1923_05_07/0012
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
48 Chopin, Eigenhändiger Brief m. Unterschrift („Ch“). O. O. u. D.
2 sehr eng beschriebene Seiten. 8°.

Besonders selten, da in polnischer Spradie 1 gesclirieben. iGesclntfüicli-musika-
lisclien Inlialts. Es liandelt sich um Preise -von Kompositionen.

48a Coppee, Fran^. Ed. Joach., französischer Dichter, geb. 1842. Eigen-
händige Widmung mit Unterschrift, auf dem Titelblatt eineS Exemplars
seiner Komödie: „Le Luthier de Cremone“. Paris, A. Lemerre, (1876).
8°. 42 S. Brosch. unbeschnitten.

Die Widmung lautet: ,,A Madame Madeleine Pidoux. Souvenir tres sym-
pathique de Franqois Coppee.“

49 Cousin, Victor. Französischer Philosoph und Staatsmann, ölitglied

der Akademie (1792—1867). Eigenhändiger Brief m. Unterschrift.
Cannes, 12 janvier 1866. K1.-8 0. 2V2 Seiten.

Scliöner Brief des 75jährigen Geiehrten, ein Jahr vor seinem, Tode ge-
schrieben Er bittet, ein Exemplar seiner „Societe franpaise au XVII
siecle“ von der Pariser Buchhandlung Didier holen zu lassen und dasselbe
der Ivaiserin zu überreichen. „Enfin, Monsieur, vous ajouteriez beaucoup
ä ma reconnaissance si, voulant bien aeeepter pour vous un autre exem-
plaire, vous preniez la peine, pour menager le tempsl et 'les yeux de l’Impera-
trice, de eoisir vous meme et de iui designer quelqües passages, Qui pou-
vait lui agreer peu, etc., tels que dans l’Avant-propos l’eloge de la France
p. VII „la note finale, p. 21, ou quelques lignes du ; chapitre sur Conde . . .“

50 Darwin, Charles, der berühmte Naturforscher, 1809—1882. Eigen-
händiger Brief m. Unterschrift. Down Bromley Kent, April 25th,
ohne Jahr. 5% völl geschriebene Seiten. 8°.

HochintereSSanter, sehr ausführlicher Brief über veirscliiedene Aenderungen
und Zusätze in der deutschen Ausgabe seines AVei'kes „On the origin of spe-
cies“. ,,At last I have found time to correet the Origin . . .“

51 — Eigenhändige Unterschrift mit eigenhändiger Empfehlung. (Ab-
schnitt eines Briefes). O. O. u. D. (Febr. 1872). Quer-8°.

52 Dehmel, Richard, der deutsche Lyriker, 1863—1920. Eigenhändiger

Brief m. Unterschrift. („Dehmel“.) Blankenese b. Hamburg, 16. 11.
(19)13. 8°. % Seite.

Geschäftlichen Inhalts. • , ’ , V

52a Dingelstedt, Franz von, Dicliter und Dramaturg, 1814—81. Eigen-
händiges Gedicht m. Unterschrift: ,,Karl Schombnrg“ u. eine eigen-
händige Nachschrift von|9 Zeilen. O. O. u. D. 8°. 3yz volle Seiten.

Eigenhändiges, sauber geschriebenes Originalmanuskript seines Geddchts
„Karl Schomburg“ von 9 achtzeiligen Strophen. Beginnend: „Ein letztes
Reis aus unsern Frühlingstagen / Entblättert fällt es, farblos und zer-
brochen . . ." In der Xachschrift beißt es: „ . . . In der Freude erfuhr ich,
und zwar mitten im lustigen und lebendigen AVien, Karl Schomburgs Tod,
erst heimgekebrt empfand ich ihn und das Gedicht. Warum, begreift sich . . .“

53 Donizetti, Gaetano, der italienische Opernkoniponist, 1797—1848.
Eigenhändiger Brief m. Unterschiift. O. O. u. D. 1 Seite. 8°. Mit
eigenhändiger Adresse. Italienisch.

An Edouarci Grosset. Freundschaftlichen Inhalts.

54 Dumas, Alexandre, pere, der berühmte französisclie Schriftsteller,

1803—70. Eigenhändiger Brief m. Unterschrift. Bakou (Rußland)
25. Nov. 1858. 5V2 Seiten. 4°.

Se.hr schöner Brief an Jos. Mery, in dem er iiber seine Reise i,n den Kau-
kasus berichtet. Der Brief entKält außerdem noch die französisohe Ueber-
setzung einer Ode cies russischen Dichters Ler-montoff, betilelt:
Die Gahen des Terek. , , \

55 — Eigenhändiger Brief m. Unterschrift. O. O. u. D. 1 Seite. 8°.

Freundliche Einladung an Granier.

56 Dumas, Alexandre, fils, der berühmte französische Dramatiker u.
Romanschriftsteller, 1824'—1895. Eigenhändiger Brief m. Untersclirift.
O. O. u. D. 2 Seiten. 8°.

Interessanter Brief an Alphonse D a u d e i. ,,... Je n’ai pas fait
rayer votre nom de la lista de ma premiere, mais que j’ignorais absolument
que votre nom eut ete raye’. . .“

57 Edison, Thomas Alva, der beriihmte amerikanische Erfinder, geb.
1847. Eigenhändiges Gedenkblatt mit Namen. Paris, 10. Sept. 18S9.
1 Zeile. 8°.

Auf dem Pariser Eiffelturm geschrieben. „Thomas A Edison Top Eiffel
Tower Sept. 10 89“. . •
loading ...