Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 1.1876

Seite: 203
DOI Heft: 10.11588/diglit.29169.23
DOI Artikel: 10.11588/diglit.29169.25
DOI Seite: 10.11588/diglit.29169#0225
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1876/0225
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
ATHENISCHE VERTRAGSURKUNDEN

203

August 4. Das Jahr des Archon Molon begann nach BÖckhs Be-
rechnung am 22sten oder 23 sten Juli: fiel die Schlacht
etwa drei Wochen später, so konnte in Mantinea die Ernte
sehr wohl nocli auf den Feldern sein. Das Dankfest, wel-
ches wohl mit der in der erhaltenen Inschrift gelohten
Feier zusammenfiel, ist aus einem hier nicht zu untersuchen-
den Grunde erst gegen Ende des Jahres gefeiert worden, am
12ten Skirophorion, an welchem die Athener das Fest der
Skirophorien begingen.

Mit dem bisher besprochenen Inschriftenfragment ist ein
anderes, von mir vor mehreren Jahren copirtes aber bisher
unedirtes zu verbinden, welches ich hier folgen lasse:

E A X
\NTHN
AEilNMH
EPANMHAE
5 ENTHIITHA

NHTONA HMOK
O UTH I HOA I
KA I HAE I OYH
N E I KAOOT I A N
10 ATONKAI EAN

AHMON KATAAYE
NTHNAXA I ftNHT
MEOISTH IH4>YrA
OYTOI £PAN T i SO

15 AIKOYME NO I KAT

NTH I AYTßN EKA

.AI^POAEtl PP
MOMO^A I A
PONNH^ I ßN
20 YITAII AP

XOY^KA I T
* I II . I

1 Vgl. die Angaben bei A. Mommsen, Zur Kunde des griecbisclien Klimas
Schleswig 1870 S. 8.
loading ...