Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 1.1876

Seite: 268
DOI Heft: 10.11588/diglit.29169.33
DOI Artikel: 10.11588/diglit.29169.34
DOI Seite: 10.11588/diglit.29169#0294
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1876/0294
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
268

BESITZSTAND ATHENS

schriften von Skyros und Imbros geschielit des athenischen
Beamten, welcher zweifellos fnr diese Inseln gleichfalls anzu-
nehmen ist, zufällig keine Erwähnung.

Nach diescn Daten wird anzunchmen sein, dass im 2 ten
Jalirhundert in Bezug auf die Yerwaltung der auswärtigen
Besitzungen in Athen ein Unterschied statt fand, indem in
einige dieser Besitzungen Gouverneure mit militärischem
Titel, in andere Civilgouverneure geschickt wurden. Diese
Ungleichheit lässt sich auf folgende Weise erklären. Esscheint,
dass die Athener in der älteren Zeit in die Kleruchien Beamte
mit militärischem Charakter schickten, welche die als beson-
dereAbtheilungen dem athenischen Heeresverband angehörigen
Kleruchen in Kriegsfällen und wo es den Schutz der Insel
galt, befehligten. AIs sie dann im 2 ten Jahrhundert wieder
zu einem grösseren auswärtigen Besitzstande kamen, liessen
sie zwar die alte Einrichtung für diejenigen Inseln, auf denen
sie einrnal eingeführt gewesen war, bestehen, schickten aber
in die neu hinzugekommenen Gebiete, da von einer Kriegs-
maclit des Staates füglich nicht mehr die Rcde sein konnte
und die auswärtigen Besitzungen damals nur nocli als Ein-
nahmequellen für den Staat Werth hatten, Beamte unter dem
bescheideneren Titel von Epimeleten, deren Functionen sich
darauf beschränkten die Aufrechterhaltung der Ordnung und
die Erhebung der Abgaben zu überwachen.

ULRICH KÖHLER.

num Boeot. S. 573). Der Epimelet von Delos kommt selir häufig vor, vgl. Boeckh
z. C. I. G. 2286. Die in salaminischen Decreten (C. I. A. II 469 Z. 75 ff. 470 Z.
53 ff. 594. 595) neben dem Strategen und dem Archon genannten Epimeleten
(in der Mehrzahl) scheinen Beamte der Kleruchengemeinde zu sein.
loading ...