Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 1.1876

Seite: 350
DOI Heft: 10.11588/diglit.29169.33
DOI Artikel: 10.11588/diglit.29169.39
DOI Artikel: 10.11588/diglit.29169.40
DOI Seite: 10.11588/diglit.29169#0386
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1876/0386
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
350

MISGELLE

[raj; crTpaTiamx.a? O'jcta? — - - - vuv ax.6louOov sv - - - - -

-tv u7rap^ouovi; y.al ---vtwv 7r£7rajo0at. —

-]Nt]y.‘/)<p6pou sütj^sits.

W eisse Marmortafel, zwischen Z. 15 und 17 quer gebrochen;
ohen und rechts ist der Rand erlialten, links weggebrochen.
Bei ÄvTwvto; MavsTav) in Katapulo. Septimius Severus und Cara-
calla richten den Brief an die Stadt Minoa zu Anfang des J. 208,
als der britannische Feldzug vorbereitet wurde. Die arpaTtwTt-
>tal Ouot'at (Z. 26) werden daher den glücklichen Ausgang des-
selben zum Gearenstand haben. Yeml. Fasti Fratr. Arv. a. 155.

D O

R. WEIL.

M i s c e 11 e .

Römischer Meilenstein aus Hypata.

Die unten mitgetheilte Aufschrift eines römischen Meilen-
steins aus der Zeit des Kaisers Hadrian wirft einiges Licht auf
die Frarje nacli dem Bau römischer Strassen in Griechenland.
Der Stein wurde beim Bau des WTeges von den Tliermen nacli
der Stadt Hypata am Nordrande der letzteren gefunden und
lag oline Zweifel an oder nalie hei dem ursprünglichen Auf-
stellungsorte. Die Inschrift sagt, dass der Stein unter Kaiser
Hadrian und zwar in seinem 9. Tribuniciat und 3. Consulat
aufgestellt worden sei, also im Jahre 125 n. Chr. Merkwürdi-
ger Weise scheint in dieselbe Zeit Hadrians erste Anwesen-
lieit in Atlien zu fallen, vgl. Dittenberger Hermes VII 213

1 P. Vinicius wird in der andrischen Inschrift n. 4 (S. 240) genannt als Pro-
consul von Asien (zw. 759 und 763), zu welcher Provinz die Inseln gehören. S.
Waddington (Fastes des provinces Asiatiques, hinterden Explications des Inscr.
d’Asie Mineure p. 691), dcr die Inschrift kennt.
loading ...