Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 2.1877

Seite: 202
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1877/0240
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
202

ATTISCHE PSEPIHSMEN

7Jx[v]Th)V , OLTLVS; X^LXop.EVOL EL$ OSTTX*XLx[v] E^opXM-
[cjoUTLV 'AysXxo[v Tjov xp)r_0VTX XXL TOO; [^]oX[s]gx[p]^00; XXL
TOU; LMvrxp^ou^ xxt Too^ LT7?E[x]q XXL Too[<; Lsplo[gv]-^Aovx<; ^
25 XXL TOO^ xXXoo[U xp^OVTX; , ÖTTOTOL 07?s[p] TOO XOLOOÖ TOO Os-
TTX'Xihv xp^OUCpjv , TOO^E TOV OpXOV* ßo[7]]8[^c](i) 77XVTL cQs*
VSL XXTX TO ^OOXTOO , EXV TL^ L^/j] E7TL T*/]V TToT-LV TTjO 'Aß-
[*/]v]xL(OV E7TL TTO^Sp.O) ^ TOO ^^0.00 XXTX^OEL ^ TOO 'A9*/[VX-
[L(Ov]* Öp.OTXL ^E [x]xL TOO$ TpST^SH TOO^ TMO @ETTX^(Ü0 EV
30 v[*^]L ßooX*?) TOO^ [s7?L]37]p.Oo[o]TX; 'A0'^V7]TLO TOO 3Lo[T]o[o] o[p]x*
o[v' v]o[o] TTO^EgOO TOO 7?po; 'AAs^XO^poO [7,7] [s^ELo]x[L] X-
[xTX*X]oTX?9xL [p.^Ts] OsTTxAo?; [x]oSO ^AQ7]0XL[n)0 g'^Ts] ^A-
[67]o]xLOH x[oEO TOo] Xp^OOTO^ XXL TOO XOLOOO [TOO @STT]-
[x7C<o].
Hiernach ist das Bündniss zwischen dem athenischen Volke
und dem xoLooo Ttho OETTx^tho formell auf ewige Zeiten,
thatsächlich für den Krieg gegen Alexander von Pherä ge-
schlossen worden. Plutarch in seinem Berichte über die er-
ste Expedition des Pelopidas (Pelop. XXVI) fasst, nachdem er
von einem vergeblichen Versuch des Thebaners gesprochen
hat;, einen Vergleich zwischen Alexander und den Thessaliern
zu stiften., das Resultat von dessen Thätigkeit in Thessalien
mit folgenden Worten zusammen : 6 Rs neloTCL^x^ x^sLxo vs
To'X'X^O XTO TOO TOpxOOOO TO?; OSTTxloL; XToXL-LDO XXL TTpO^
xXX^'Xoo; ogoooLxo SL';MxxE3ooLXo<x7?^ps. Diodor(XV67)
schliesst seinen Bericht über die Expedition nach Thessalien
und Makedonien mit den Worten : Tx xxT& T7]o OsTTx^txo
^L0LX7]TXp.E00^ 770T" S^O^SO XOTU) TOp.OSpSLO TO?; BOLLOTOL^ S7TXO*
-/jXQso EL; T7!o oLXELxo. Nach diesen beiden Stellen darf man ver-
muthen, dass sich Pelopidas nicht damit begnügte, Alexander
auf Pherä zurückgedrängt zu haben, sondern dass er, der
Zukunft eingedenk, für einen engeren Zusammenschluss der
gegen denselben stehenden Thessalier thätig war 3. Uber die

* (Hp)opv^ova^ Kumanudis.
2 xaTalu?! Kum., die Lesung nicht ganz sicher.
3 Nach Grote (V S. 5!8)stiftete Peiopidas eine Defensivunion der thessalischen
loading ...