Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 2.1877

Seite: 243
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1877/0285
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
DER AKROPOLIS IN ATHEN

243

ler gefunden worden, welche auf Dienst der Demeter und Kore
hinweisen. Auf einem als Basis für ein Votivgeschenk gear-
beiteten Pfeiler steht in grossen und schönen Zügen aus der
ersten Hälfte des vierten Jahrhunderts die Aufschrift:

%
O
OP O €
ANEOHKEN
T O ! N O E O ) N

- -
-ou
[O]op[lxt]op
xvsQ-yixev
TO?V Oso?v.

Von einer Reliefplatte ist die rechte obere Ecke erhalten; auf
dieser ist nach links gewandt Kore die beiden Fackeln haltend
dargestellt, hinter ihr ein Adorant. Das vollständigste und
lehrreichste unter den Monumenten, welche hier angeführt
werden können, ist das auf Tafel XVIII abgebildete Relief V
Dasselbe stammt, wie die auf der oberen und unteren Leiste
eingegrabenen Inschriften zweifellos beweisen, aus der ersten
Hälfte des vierten Jahrhunderts. Die Composition ist einfach
und zerfällt in zwei Hälften : links ist eine Gruppe von drei
Gottheiten, zu welcher von rechts her sechs Adoranten her-
antreten. Letztere sind als ein Beamtencollegium zu fassen,
ihre Namen sind in fünf auf dem unteren Rande der Platte
eingemeisselten Kränzen und auf der Leiste über der Relief-
darstellung eingegraben. In den Kränzen liest man folgende
Namen: ncAuxpxTou$, 2m<TTpxTo(<;) 'E7:axpxiroup,
'ETTSUXTIP AnxxpLTO$ AnÖ^OUp, M[v]7][c]t[6so<; Mv]7)TX-
6[s]ou. Der sechste Name stand dem Anschein nach auf der
oberen Leiste: E., dahinter waren drei Namen
wiederholt: 'Evrsu^Tn, MwicxOsop. Die Namen
scheinen, den unsichern Schriftzügen nach zu urtheilen,
nachträglich hinzugefügt worden zu sein, als das Monument

* Länge der Platte 1,10 M., Hoehe 0,82 M. Die Platte war in zwei Stücke
zerbrochen. Auf dem Reliefgrunde sind an mehreren Stellen Reste von biaucr
Farbe bemerkbar.
loading ...