Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 2.1877

Seite: 293
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1877/0339
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Die antiken Kunstwerke aus Sparta und Umgebung

beschrieben von

H. DRESSEL und A. MILCHHOEFER.

Vorwort.

Der Plan zu dem vorliegenden Verzeichnisse wurde von
uns in Sparta unter dem Eindrücke des jungen und doch
schon überraschend reichhaltigen Museums gefasst, von
dessen Inhalt die bisher vorhandenen Nachrichten * keine
rechte Vorstellung gewähren konnten.
Das heutige spartanische Museum ist nicht das Ergebniss
eigends angestellter Ausgrabungen auf dem Boden des alten
Sparta, denn systematische Forschungen sind dort;, um von
Fourmont zu schweigen, nie gemacht worden., und die von
Ross vorgenommenen Nachgrabungen galten nur der Unter-
suchung des Menelaion und der Oeffnung einer Reihe von
Gräbern; auch ist es nicht die Fortsetzung einer früher an-
gelegten Sammlung, da die wenigen Antiken welche Ross in
der Kapelle des Panteleimon vereinigt hatte 2 nach ihrer

* Vgt. Conze und Michaelis in den Annali deü'Instituto 1861 S. 34- 40 ; G.
Hirschfeld im Bnllettino d. Inst. 1873 S. 165-167. 182-185. 212 f.
2 Schoell im Kunstblatt 1840 n. 73 S. 305.

MITTH.D.ARCH.INST.H.

19
loading ...