Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 3.1878

Seite: 51
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1878/0061
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
MAUERBAUIKSCHRIFTEN

bi
Man ernennt Z. 1 Aiyst^o; vs^o7r[oMl], Z. 2 s-'Eu^ou'A^ou
xtp[sQsVTS;], Z. 3 [g]sTX77U0yL0V XVX-, Z. 4 7^o7oy^gXTO^, Z. 5
['A'dmxpxvTr; Ks(j3(x*X-?)Qsv) in den folgenden Zeilen sind
links Geldsummen verzeichnet. Diese sind dem Augenschein
nach zu urtheilen auf dem Steine nachgetragen worden; hier-
aus erklärt es sich mir, dass das Zeichen H, für Avelches der
Z. 6 freigelassene Raum nicht ausreichte, zwischen den Zeilen
eingefügt worden ist. Ich erkenne Z. 6 MMXXXPH xvs6x[A-,
Z. 7 AhhhgL?(Q(JV7i;)Kov^'') Z. 8 -mv HHHrH!!* sv[ep-,
Z. 9 gK7(Qo)TV]D E'jyetTüW.
Das Inschriftfragment rührt von der Abrechnung einer für
den Mauerhau von der Phyle Aegeis bestellten Gommission
her, welche Ol. 96, 3. 391/3 gewählt worden war. Es geht
daraus hervor, dass die Athener den Bau den 10 Phylen über-
tragen hatten, welche ihrerseits Commissionen bestellt hatten,
die aus der Staatskasse mit den entsprechenden Geldmitteln
versehen wurden, die Arbeiten an Unternehmer in Akkord
gaben und dem Staate für die Ausführung hafteten. Dasselbe
Verfahren ist bekanntlich für die umfassenden Reparaturen
der Festungswerke in Anwendung gebracht worden, welche
nach der Schlacht bei Chäronea in Angriff genommen wurden,
ln die Zwischenzeit fallen die Reparaturen nach dem Bundes-
genossenkrieg, bei denen Ivonons gleichnamiger Enkel bethei-
ligt war U Auf diesen Bau bezieht sich augenscheinlich das
nachstehende Inschriftenfragment :
T E 1 X O P O 1 (
TPATOAPXO N
PAN AiO N ) A
PAPAK A O A
Tatyo*oK)['. - - s*t Kx77^]*pxTou xpyov[To; * *] tIxv(bovh)[o;;- -]
TrxpxxxOx- ; Ivallistratos war 01. 106, 2. 355/4 Archon. Die

* Nep. Tim. 4, vg). A. Schäfer, Demosthenes u. s. Z. ! S. t57.
loading ...