Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 3.1878

Seite: 67
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1878/0077
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
REISEBERICHT AUS ACHAIA

67

1) Kolossalbüste des Antinous, nackt, Kopfn. r. gewandt;
der r. Arm ist niedergehend, der 1. erhoben gedacht; unten
Einsatzpfosten. Sehr schön gearbeitet, entschieden hervor-
ragend unter seines gleichen, und prächtig erhalten. H. der
ganzen Büste 0,67, des Kopfes allein 0,30. Schulterbreite
0,88. Gef. 1856, vgl. Schillbach Arch. Anz. 1857 S. 124*.
2) Kolossalbüste des Antinous, weniger ausdrucksvoll als
die vorige, auch mehr ruinirt, namentlich die Nase. Gesammt-
höhe 0,70, sonst die Masse gleich. Der Marmor scheint bei
beiden Büsten der gleiche. Mit der vor. zusammengefunden,
vgl. Schillb. a. a. 0.
3) Nereidensarkophag, 1. oberes Stück der Vorderseite.
Eine Nereide e. f., in der r. erhobenen Hand einen Apfel hal-
tend; links ein abschliessender Eckpfeiler, auf dem Blatt-
ornament. Arbeit nicht schlecht. Gr. H. 0,58. Gef. 1856,
vgl. Schillb. a. a. 0.
4) Torso einer weibl. Statuette, nackt. Es fehlen die Arme
von der Mitte des Oberarms, die Unterschenkel und der Kopf.
Das Mädchen ist vorschreitend gedacht, das r. Bein vorge-
setzt; der 1. Arm ging nieder, der r. war seitwärts erhoben;
auf die Schultern fielen Locken nieder. Am 1. Bein stand wol
ein Tropaion (?), von dem der Helm übrig, auf dem Gewand
liegt (Aphrodite? vgl. Typen wie Clarac 343, 1399). Schöne
Arbeit. Gr. H. 0,50.
5) Weibl. Gewandstatuette ohne Kopf, 1. Standbein, die
r. Hand im Gewand, die 1. niedergehend. Gr. H. 0,62.
6) Männl. Torso, ganz eingehüllt; unter'm Bauch grad ab-
geschnitten, auch fehlt der Kopf. Beide Arme unter'm Ge-
wand, der r. erhoben, der 1. gesenkt. Gr. H. 0,62.
Im Hause HxirxG'ctyKXo!; : Statuette eines Gany-
medes. Ein Jüngling, nackt bis auf ein kleines Stück auf der
1. Schulter aufliegendes Gewand, steht an einen Baumstamm
gelehnt, das r. Bein über das 1. geschlagen. Kopf und beide
Arme fehlen : der 1. Arm ging nieder und lag an der Hüfte
an, der r. scheint erhoben gewesen zu sein. Links steht am
Boden ein Adler mit ausgebreiteten Flügeln, dessen Kopf
loading ...