Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 3.1878

Seite: 263
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1878/0285
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
WEIIHNSCHRtFT AÜS MARATHON

263

Das Archontat des Trikorysiers Lysanias sowie das Amt der
tepoTtoLot sind keine poiitischen sondern gottesdienstliche &p-
yod. Der Archon der Tetrapolis, welcher vermuthlich jährlich
abwechselnd von den sämmtlichen Demoten der vier Demen
aus einem derselben erwählt wurde, nimmt in der hier als
Cultverband erscheinenden Tetrapolis etwa die Stelle ein, wel-
che der Archon Basileus für Athen und Attika bekleidete, ln
dem Dekret der A^mvsY; aus d. J. 3^/ig v. ehr. in C. f. A. H
581 werden zuerst die 4 für das Hebeheiligthum erloosten !s-
ponrotol, dann gleichsam im Anhang dazu die beiden Sophro-
nisten, der Keryx, ferner der Priester der Herakleiden, die Prie-
sterin der Hebe und Alkmene, endlich der Archon * Kallisthe-
nes, Sohn des Nauson gelobt. Die Inschrift der A^mveY; ist
nach dem athenischen Archon Eponymos datirt und Kallisthe-
nes ist der Vorsteher des Religionswesens seines Demos, der
in dieser Beziehung auch mit anderen sei es benachbarten sei
es sonst nahe stehenden Demen in Cultgenossenschaft gestan-
den haben kann und wahrscheinlich gestanden hat.
Die ionische Tetrapolis bildete ursprünglich auch in poli-
tischer Beziehung wie in geographischer ein abgeschlossenes
selbständiges Gemeinwesen. Nach der Auflösung der politi-
schen Selbständigkeit der kleinen Sonderstaaten, deren Anzahl

* AusC. I. A. H 602 lernen wir den Archon der Mesogeer Polyeuktos kennen,
der Opfer und Procession für Heraktes und aHes was sonst mit beidem zusam-
menhängt besorgt, in 603 dersetben Sammtung werden uns 2 Archonten der-
setben Cuttgenossenschaft genannt; der des verflossenen Jahres Epigenes hat die
Opfer für die Goetter und Heroen und die Procession für Heraktes besorgt und
es standen ihm wie seinen Vorgängern und Nachfolgern während der Procession
und beim Opfer für Heraktes ats die wichtigsten Personen der Prie-
ster des Heraktes, der des Diomos, die Mnemonen, der Pyrphoros, der Korago-
gos und der x^pvl; (6 naiptoA zur Seite; der (neue) Archon Adeimantos gibt
10 Dr. ex v?i; xo:v?]$ npoooSou TMV -coü 9eo5 xp^gaiMV für die Aufstehung der In-
schrift und für ein Opfer 15 Dr. Dass die Archonten der Demen verbände er-
wählt und nicht erloost wurden, darf man aus dem zweiten der in dieser
Anmerkung angeführten Mesogeerbeschtüsse entnehmen, in weichem es heisst:
'Enty^; otp^MV atpsOe'n [5]no Mscoy^v, während in dem ersten allgemeiner
gesagt ist: HoXuEuxvo; Xp)(MV xonas-taOs!; uno Mscoyetoiv.
loading ...