Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 3.1878

Seite: 330
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1878/0356
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
330

DIE ANTIKEN SCULPTUREN AUS ROEOTIEN

Der obere und untere Rand der Stete fehlen. Oben Reste zweier Rosetten.
Die Oberfläche des Reliefs ist stark corrodirt.

Links sitzt eine mit kurzaermeügem Chiton und Mantel,wel-
cher auch über den Hinterkopf gezogen ist, bekleidete Frau.
Die Füsse (mit Schuhen?) ruhen auf einem Schemel. Die 1.
Hand liegt im Schooss, die Rechte streckt sie aus gegen eine
Dienerin, welche mit beiden Händen einen ovalen Gegenstand
(Tympanon?) haltend, von rechts herantritt. Bekleidet ist
dieselbe mit langem Chiton.
Die Arbeit ist nicht fein, scheint aber noch aus griechi-
scher Zeit.
Theben M.93, aus dem Hofe des Hauses K. Iliadis. H. 0,33, B. 0,39, D.
0,14. Relieferhebung 0,03. Pentelischer Marmor. Oben unvollständig.
Untertlieil (bis zu den Hüften) einer Frau nach 1., mit 1.
Standbein. Sie trägt einen feingefalteten Chiton und Mantel,
an den Füssen Schuhe. L. ihr zugewandt ein kleines Mäd-
chen mit 1. Standbein, in langem Chiton mit Ueberfall. Es
blickt empor und hält mit beiden Händen eine runde Schach-
tel in die Höhe. Der Kopf ist verstossen.
Gute Arbeit.

Erimokastro, rechts von der Thür des Hauses Äthan. Melissaris ein-
gemauert. H. 0,31, Br. 0,23. Kalkstein. Oben und unten gebrochen, r. und 1. ist
der Rand erhalten. Sehr verstossen.

Stehende Frau in Chiton mit weiten Aermeln und Oberge-
wand (?) nach r., ihr zugewandt ein kleiner, nackter Knabe.
Der untere Theil beider Figuren fehlt, die Köpfe sind absicht-
lich verstümmelt.
Die Arbeit scheint noch aus griechischer Zeit.
30. Theben M. 9, aus der Kirche des Hag. Ioannes Kalochtenis. H. 0,40,
B. 0,30, D. 0,17. Kalkstein.
Oben unvollstaendig.
Erhalten sind nur die Beine (ausser den Knieen) einer si-
loading ...