Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 15.1890

Seite: 276
DOI Heft: 10.11588/diglit.29171.28
DOI Artikel: 10.11588/diglit.29171.33
DOI Seite: 10.11588/diglit.29171#0286
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1890/0286
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
276

INSCHRIFTEN AUS KARIEN

22. In der Wand eines Hauses; der untere Teil des Steines
steckt in der Mauer. Marmor. B. 0,01 (W.).

KAITONEKT OST OY ^ EPY
OMENONETrAIONFAHN
KAITOYYFAIOPOYZYK
ATAXYIIOIITOI2TEOEPIN
uANAYTOIMfTAZFZI NF
NAPEIONYI PONAZIONI
OflflATOYNEOKOPOY
EOFZANAEKAITHZEFI
ONEZAIPOYMENOIAFOFA
FENTHKONT AAHNO

■/.cd TOV £XTO? TOÖ TCSpu

ogsvov eyyouov töX'ov
xal tou uTüatGpou <ju[v
xa?]Tayuc(ot? toi? ts 6epiv[ot?

5 av auTOi g[s]Ta£(i)(7tv t:

avSpeiov u[y]pov a£iov,

0(i)[v]ia TOÖ VEOXOpOU
cÖGXrav Ss xal tt}? stci
av l^aipougsvoi <xt6 7va[vT(ov
10 7C6VT7)X0VTa, äcp’ «v 6

Bruchstück eines Pachtvertrages? Ergänzungen im Einzel-
nen sind unmöglich.

23. Westlich vom ‘Mausoleum’ im Felde hinter einer Mauer,
Säule, w. Marmor 0,875 h. oberer Durchm. 0,62. B. 0,025.

AAIMONFNAT AGFN Aaigovwv äyaöcäv.

EIII AOTOY Ei<7iS6tou

E I P H N A I O Y EtpTivaiou.

Z H Tc

24. In einem türkischen Grab östlich vom Mausoleum ver-

5

10
loading ...