Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 15.1890

Seite: 278
DOI Heft: 10.11588/diglit.29171.28
DOI Artikel: 10.11588/diglit.29171.33
DOI Seite: 10.11588/diglit.29171#0288
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1890/0288
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
278

INSCHRIFTEN AUS KARIEN

28. Im Weinberg des Mollah Achmed Sochta-oglu südlich
von der Stadt. Bläulicher Marmor 0,83 1. 0,44 h. 0,28 d. Die
Schriftfläche ist in der Mitte vertieft, die Schrift geht über
den Rand und die vertiefte Mitte hinweg; sehr schlechte
Schrift, verrieben und bestossen. Von Z. 8 Mitte an Rasur.
Ausser der Abschrift von Fabricius las; mir ein von Herrn A.
Kondoleon dem Institut eingesandter Abklatsch vor ; aber auch
so ist es mir nicht gelungen, überall einen vernünftigen Sinn
herzustellen. Dass im Anfang Verse beabsichtigt sind, ist klar
(dieselben scheinen durch Punkte getrennt gewesen zu sein),
dass sie voller Fehler stecken ebenso.

TOH^ONEXITTEhKAH N YOM
KAEOYCATlOMIMONONl’WMH-PACIAIAI
ECXENTEXNHTEMEriCTH-MYblWNAN
nwNTTENTTTONEYNTEAECANTANA§N
5 HAEHATbl ETNOYEATONA0HbAKAEOY
TThcxf'A NENTA-TEIM ICENTEIMHHAZIOCI N
AlATTANTOCAhXITEKTOCYNH A^ETHZI CAN
TAMEriCTH fTOIAAlEMETHMA^AY '
TTE^IKAEOYEÄYOYTTE^IKAEOYEK
10 THCOYT ATbOEMOYAY^EYTIOIAE
CTIBAEAEZIAAY^EbMIOYT OY
ÜEklKAEOYE

tÖ 7)pw°v £)Cl(0 rispr/A[y)]v uöv [nspt]|'/Asou<; <xtuög'.gov,
ov 'PcöfAT] ßaatMa^i) ? | l'crysv tiyvr, ts geyiCTT)
auptwv äv[0p« i-rcov ttevttov cruvTeAsaavTO. va[6?jv.j
5 7) -rarpp yvoucra tqv ä<p 'Iipa/AEOo^Fj -rpoyocvc'vTa

T£lgY](7£V T£taY), Y](!) HH'.OC [t)v], j (Ra. TTCCVTQC

äpylt£X,toctuv'p äp£TYj £[■/]]?<xv|t<x jAEytonp.

[njoiaXi«; [Z£[ct]y) Motp(jtou) Aü[p](v)kiou)
rppr/Aloo? (ehe;) uou IRpixkloui; x[ac
ttk Guyarpös p.O’j Aup(T)Mas) Eü~ota<;,
fjTiSa? Aüp(riAtou) ‘Epiuou toö
n£pix.X£Ou<;.

10
loading ...