Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 15.1890

Seite: 357
DOI Heft: 10.11588/diglit.29171.41
DOI Artikel: 10.11588/diglit.29171.42
DOI Seite: 10.11588/diglit.29171#0367
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1890/0367
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
DAS KABIRENHEILIGTUM BEI THEBEN

357

Bei den übrigen Tierfiguren herrscht dasselbe Verhält-
niss. Die zuletzt erwähnte älteste Sorte fehlt durchaus, echt
archaische Exemplare sind selten, die Masse entstammt einer
von Typen des fünften Jahrhunderts abhängigen billigen
Fabrikation. Ganz vereinzelt kommen dann wieder jüngere
Exemplare vor, bei denen man bisweilen eine Entstehung
nach der Zerstörung des Heiligtums durch die Makedonier
annehmen möchte. Eine kurze Aufzählung der vorkommen-
den Typen wird genügen.

Schafe sind etwa 250 gefunden, davon etwa ein Fünftel
rohe, nur mit der Hand geknetete Exemplare, wenige sorgfäl-
tig geformte, auch einzelne altertümliche. Von den etwa 50
Ziegenböcken ist die Hälfte aus freier Hand geformt. Sehr
zahlreich sind Schweine zu Tage gekommen; ihre Zahl be-
läuft sich auf über 200, ihr Aussehn entspricht den allenthal-
ben vorkommenden. Sie sind durchweg in der Form herge-
stellt, während andererseits die 20 vorhandenen Figuren von
Hunden alle ohne Form geknetet sind. Ausserdem sind 6 Ha-
sen oder Kaninchen gefunden, die Hälfte frei geknetete, die
Hälfte —und dies sind auf der Erde kauernde Tiere — mit
der Form hergestellte. Liegende Löwen, alle in der Form ge-
presst, sind etwa 25 da, furchtbar stumpf und verschwom-
men; von grösseren, freier und besser gearbeiteten Exem-
plaren sind nur kümmerliche Beste vorhanden. Verein-
zelt ist das Vorderteil eines frei und geschickt gearbeiteten
Bären.

Von Vögeln sind vor allem Hähne zahlreicher vertreten,
und zwar zunächst Kampfhähne (4 Stück), sodann gewöhn-
liche, ruhig sitzende Hähne (über 30 Stück) von dem in ganz
Böotien verbreiteten Typus, endlich sind zwei sehr fein und
sorgfältig gearbeitete Hähne in flachem Relief vorhanden. So-
dann sind noch etwa 25 sitzende Vögel, wohl Tauben, ge-
funden worden, die fast alle aus der Form stammen, doch
fehlen auch die mit der Hand gekneteten kleinen Vögel, wie
sie in Tanagra so häufig sind, nicht ganz. Allein steht der
Kopf einer Ente oder Gans.
loading ...