Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 15.1890

Seite: 407
DOI Heft: 10.11588/diglit.29171.41
DOI Artikel: 10.11588/diglit.29171.45
DOI Seite: 10.11588/diglit.29171#0417
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1890/0417
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
DAS KABIRENHEILIGTUM BEI THEBEN

407

75.

'I7VOTIW.0C toi

76.

. oxw.oq Ilaich.

77.

b$$ T I DA^TO IPAI t> . . oaoTiSa«; toi IIatS[i.

78.

MorrrNhAlpj k k. c5 A ooyiTa, IlaiSl KaSipo.

Wir lassen nun eine Zahl von Inschriften folgen, die, WC'
niger formelhaft abgefasst, besonders zu besprechen sind.

79.

Zu lesen etwa: Sol cpep]w KocStpe t[ov§s töv . .

. . 6 Sgiva.. Trpoc;] vaov zaXov.
loading ...