Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 35.1910

Seite: 1
DOI Heft: 10.11588/diglit.29170.4
DOI Artikel: 10.11588/diglit.29170.5
DOI Seite: 10.11588/diglit.29170#0011
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1910/0011
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
1

ATTISCHE RELIEFS IN CASSEL.

&

(Hierzu Taf. I-IV).

In dem Heer, das im Jahre 1687 im Auftrag der Repu-
blik Venedig und unter dem Befehl des Grafen Königsmark
Athen besetzte, die Akropolis bes . . ,ss, den Parthenon in die
Luft sprengte und dann mit Hülfe von antikem Material die
Burgbefestigungen ausbesserte (Judeich, Topogr. von Athen
1 05) befanden sich auch hessische Truppen. Als die Soldaten
im Frühjahr 1688 in die Heimat zurückkehrten, nahm ihr
Anführer eine Anzahl von kleineren antiken Stücken mit
sich, die sich jetzt im Casseler Museum befinden (Leitfaden
d. Casseler Museums 1 872,1 1. 1 881,10 f.). Eine genauere Pro-
venienz ist nicht überliefert. Der Umstand aber, dass die
Truppen hauptsächlich an und auf der Akropolis beschäftigt
waren, weist auf diese und deren Umgebung als Fundort hin.
Von fünf Stücken kann man zudem mit Sicherheit behaup-
ten, dass sie aus dem Asklepieion am Südabhang der Akro-
polis stammen müssen (Köhler, AM. II 1 877, 1 71 ff. u. 240 ff. •
Girard, L’Asclep. d’Athenes 97 ff.; Judeich, a.a.O. 285 ff.). Das
gilt zunächst für die Inschriftplatte, die einen Paean an Askle-
pios, den Hymnus des Ariphron von Sikyon an Hygieia (über-
liefert bei Athenaeus XV 702 a), und ein Lied an Telesphoros
enthält (Boeckh CIG. Nr. 511, add. et corr. p. 913 ff.; IG. III
1,171). Auch zu den beiden Totenmahlreliefs (Friederichs-
Wolters Nr. 1060 und 1066) sind zahlreiche Analogien am
Südabhang gefunden worden (Girard, a. a. O. 1 03 ff.) Schliess-
lich gehören dorthin die beiden Votivreliefs, die ich im Fol-
genden zum ersten Mal veröffentliche.

ATHENISCHE MITTEILUNGEN XXXY

1
loading ...