Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 35.1910

Seite: 295
DOI Heft: 10.11588/diglit.29170.17
DOI Artikel: 10.11588/diglit.29170.20
DOI Seite: 10.11588/diglit.29170#0307
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1910/0307
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
EINE NEUE BERGWERKSURKUNDE AUS ATHEN

295

Columne A.

Der Text dieser Columne ist stark verstümmelt. Die aus
den übrigen Columnen ergänzten Ausdrücke erlauben ihn
nicht ganz herzustellen, zumal da es sich in vielen Fällen
blos um Namen handelt. Trotzdem bietet auch dieser Teil
beachtenswerte Einzelheiten.

Z. 9. Aijovucuaxov. Aus der vorliegenden und den ande-
ren verwandten Inschriften sind uns viele von Götternamen
abgeleitete Epitheta von Bergwerken bekannt. Wahrschein-
lich bestand die Sitte, bald diesen bald jenen Göttern Berg-
werke zu weihen, wodurch sie gewissermassen deren Für-
sorge und Schutz empfohlen wurden. Derartige Epitheta
endigen sämtlich auf -xög. Bei anderen Bergwerken wiederum
sind die Epitheta von Menschennamen gebildet; diese endi-
gen meistens auf - eiov, bisweilen aber auch auf -xöv. Ich
stelle hier die bisher bekannten zusammen.

I. Göttliche Epitheta: ’Aürp'oüxov IG. II 780. ’AmAAcovia-
xöv II 782 und N(eue) I(nsclirift) C 16. "AQx8pi.aiaxöv II 780.
781. NI. B 6. C 29. 35. 39. 52. R(ückseite) 4. 36. "AcpQOÖioiaxöv
II 780. 782 b. Ar|pr}TQiaxöv II 780. NI. C 9. Aiovvaiaxöv II 783.
suppl. 782 b. NI. A 9. B 48. Aioaxovpixöv NI. C 9. cEQpai(i)xöv
II 781. NI. A 1 6. B 31.45. "Hqxxi]GTuxx[öv II suppl. 782 b. Ilav-
Sg]oo[iaxöv] II 780 (die Ergänzung erscheint mir nicht wahr-
scheinlich ; ich möchte lieber Aiogxouqixöv lesen). Ilooeiöoovia-
xöv II 781. NI. B 38. C 34.

Als Mittelglied zwischen Göttern und Menschen stehend
darf man das in der NI. B 24. 26. C 36 vorkommende Epithe-
ton TIqöhxov erwähnen.

II. Menschliche Epitheta: AicpMeiov II 780. Eu8öteiov NI.
B 19. Ktr|öiax6v II 782, suppl. 1078 c. AeuxGaeiov II 781. Tei-
aiaxöv NI. B 26. <haveiov NI. C 45. <DiAr]p(max6v II suppl. 555 c.
NI. A 17. Über Kri]öiaxöv vgl. Dittenberger, Sylloge 875.

Ich erwähne hier noch, dass es auch Bergwerks-Epitheta
von anderer Abstammung gibt. Dahin gehört cEa]ae(na[x6v
IG. II 783 und nQOGJtodtiaxöv II suppl. 1078 d (=Roberts-
Gardner, Introduction to Gr. Epigr. II 494 Nr. 349), offenbar

ATHENISCHE MITTEILUNGEN XXXV

20
loading ...