Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 35.1910

Seite: 322
DOI Heft: 10.11588/diglit.29170.17
DOI Artikel: 10.11588/diglit.29170.20
DOI Seite: 10.11588/diglit.29170#0334
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1910/0334
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
322

G. P. OIKONOMOS

s. v. xagatar xecpcdcu. (Nach Ptolemaios VI 13, 8 hiess Kagarai
ein Stamm der Saker. Wenn man unbedingt M. Schmidt fol-
gen müsste, der betreffs der Glosse des Hesychios Bedenken
hegt, könnte man vielleicht vermuten, dass der Ausdruck
Saxcov cpukrj in dem xeqpaÄm des Hesychios stecke). Welches
nun aber auch die etymologische Herkunft des Wortes sein
möge, bleibt seine Bedeutung fast dieselbe. Wenn die Her-
leitung von xagat- die richtige sein sollte, so könnte man
mit Kagaraiav semasiologisch KecpaAr| vergleichen, den Namen
eines attischen Demos, der nicht weit von unserer Örtlichkeit,
beim heutigen Kegatea angesetzt wird (U. Koehler, AM. X
1 885,1 10; Milchhöfer, Demenordnung 25). Dieser moderne
Ortsname, der gewöhnlich Kegaud heisst und in Anlehnung
an den Johannisbrotbaum (xegarid oder |uXox8gati,d) gedeutet
wird, birgt, wie ich vermute, den Ortsnamen, den unsere In-
schrift uns kennen gelehrt hat. Da nun Kegariot nicht gerade
bei Thorikos liegt, so darf man wohl an eine Verschleppung
des Namens nach dem Norden zu denken.

Rückseite des Steines.

Die Rückseite des Steines ist so sehr abgerieben, dass
es erst durch scharfe Seitenbeleuchtung und mit Mühe mög-
lich wurde, den auf S.281 ff. wiedergegebenen, nicht in allen
Punkten sicheren Text herauszulesen. Des neuen bietet er
sehr wenig. Von den Personennamen dürfte ’Ejuxgdrrjg ’A-
(Z. 20; vielleicht derselbe auch Z. 5, vgl. jedoch C 28) mit dem
aus der Mitte des IV. Jahrhunderts bekannten Prytanen ’Eju-
xpdri]<; ’A?:e|id6on ’Arucpkucmog (IG. II 869; s. auch ’Ecppp. dg/.
1910, 23) identisch sein.

Z. 23. -g 2i]pam5oD 2oi)[v:(ierig)] ist neu.

Athen.

Georgios P. Oikonomos.
loading ...