Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 35.1910

Seite: 344
DOI Heft: 10.11588/diglit.29170.17
DOI Artikel: 10.11588/diglit.29170.24
DOI Seite: 10.11588/diglit.29170#0356
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1910/0356
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
344

G. KARO

gewinnung gesetzt. Alle Mitteilungen darüber wären an den
Director Herrn Ephoros Hatzidakis zu richten. Wir wün-
schen dem hochverdienten Gelehrten, der seit so vielen Jah-
ren sein Leben den kretischen Altertümern geweiht und
ihnen im Museum von Candia eine würdige Stätte geschaf-
fen hat, dass der Ring von Mochlos recht bald wieder zu den
anderen Schätzen jenes Museums zurückkehre.

Georg Karo.

Geschlossen 12. August 1910.
loading ...