Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen   [Hrsg.]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 35.1910

Seite: 482
DOI Heft: 10.11588/diglit.29170.17
DOI Artikel: 10.11588/diglit.29170.26
DOI Seite: 10.11588/diglit.29170#0494
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1910/0494
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
482

H. HEPDING.

II. DIE INSCHRIFTEN

L. oben auf der Rundung Monogramm Christi mit A und UL).

72. Roh aus Trachyt gearbeitete Schale, 1905 oder 1906
im Gymnasion der veoi gefunden, aber zunächst nicht beach-
tet. H. 0,19, Durchm. oben 0,41, nach unten verjüngt sie sich
etwas. Veröffentlicht von T. Aafircaxric, Oi mxä dötepe«; rrjg ’Aao-
HaXuipecog (1909), 281. BH. 0,045-0,07. Formen: AS©JC

"Ayie net(pe) ßmjüi 616AN

Lambakis nennt den Gegenstand eine xpiotiavixr] [xappapw]
jtXa^(!) und liest "Ayie nexjpe] ßorjüiete av, wozu er bemerkt:
tö 'ßorjOieie av3 jnhavcoi; elvai xata tö ijjaÄ,pixöv 'eöcoxa av3, f|
avtl toü rßoiyöoii; av3, t) avtl TtpoaraxTixfjc 'ßotjüei av3. Wahr-
scheinlich steckt aber in dem Schluss ein abgekürzter Per-
sonenname.

6. GRABSCHRIFTEN.

73. Grabstele aus Phokäa- Stein, mit Giebel in Relief
(ähnlich wie I. v. P. 208), 1909 von Schazmann im Hause des
Schneiders 3ApiGT8iör)<; Kaxa^d im Zedit-Machala aufgefunden;
hinten rauh, sonst gebrochen. H. 0,245, Br. 0,29, D. 0,085.
BH. 0,013. Sehr elegante Buchstaben der Königszeit: KMFt.

a Q l ° q
3A]axA.i]jria8a AN
t]t]v fxr)t8pa

74. Grabstele aus Trachyt mit Giebel in Relief (etwa
wie I. v. P. 210), 1909 von Schazmann im gleichen Hause ge-
funden; hinten rauh, oben, 1. und r. einfach bearbeitet, unten
gebrochen. H. 0,34, Br. 0,30, D. 0,07. BH. 0,012-0,015. For-
men : 6 und E. n ■

’AptepiScopa 'Eppurrtou.

75. Stele aus Phokäa-Stein, in der Nähe der x^badschilar-
Dschami von Schazmann 1908 für das Museum erworben, 1.
und r. anscheinend vollständig, oben und unten gebrochen;
Rückseite glatt. H. 0,23, Br. 0,275, D. 0,05. BH. 0,006, ZH. 0,01 1.
Der Stein ist sehr porös und dazu stark abgetreten, sodass
loading ...