Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Amalthea oder Museum der Kunstmythologie und bildlichen Alterthumskunde — 3.1825

Seite: 24
DOI Heft: 10.11588/diglit.9753.5
DOI Artikel: 10.11588/diglit.9753.6
DOI Seite: 10.11588/diglit.9753#0075
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amalthea1825/0075
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
24

Aber sie fand ihn in Schweiß, um den Dlasbalg emsig sich

drehend.

Um Dreifüße zu schmieden in allem zwanzig, und ringsum
Dann au die Wand sie zu stellen des wohlerbauten Gemaches;
Unter ein jedes Gefäß auch fügte er goldene Näder,

Daß sie von selber bewegt eingingen zur Götterversammlung,
Wiederum auch nach Hause sich wendeten. Allen ein Wunder.
Die nun waren so weit schon gefertiget; nur noch die Henkel
Paßte er ihnen jetzt an, und schmiedete eherne Banden.

Diese Dreifüße sind nun nichts anders als Hausgeräthe,
brauchbar um etwas daraufzustellen oder hineinzulegen; man
legte wohl auch Räder darunter, um ihren Gebrauch be-
quemer zu machen, wie Helena selbst einen Spinnkorb hatte,
der sich auf Rädern hin und her schob. (Oä. 4, 131.)
Der Gott giebt ihnen noch die Kraft eigner Bewegung; ein
Jahrtausend spater sah Apollonios von Tyana, wie Damis
von Ninive erzählte, dergleichen beim Kaiser von Indien,
die auf ihrem Rücken warmes und kaltes Wasser oder Wein,
wie man wollte, anrollend brachten (kgKvxkovvrai). *)
Die Henkel ( ovara) **) sind die im vorigen Aufsätze öfter
erwähnten Ringe, welche an dem kreisförmigen Rand des
Gestells, in das der Kessel gefetzt wurde, aufsitzen, und
den oXj.iog oder die Platte tragen; in ältern Abbildungen
des Dreifußes sind sie fast nie vergessen. Die Banden
(heafiol) sind nach alten Erklärer» ***) entweder die Hand-
griffe, — aber deren Dienst vertreten zwei Ringe völlig —
oder die Nagel. Letztres ist unbedenklich das Richtige;
Hephastos hat eben jene Ringe fertig und will sie mit Nä-
geln oder Heften, oder Schwalbenschwänzen, oder ähnlichen
Vorrichtungen dem übrigen Werke verbinden. Denn da die

*) Philosir. 3, 27. S. 117. 6, 10. S. 240.

**) vergl. Samos von Delos bei Achen. 2. 33.

***~) S. die Schol. Villois. und die Sch. min. zur Stelle;
die letztem fasten es ganz richtig.
loading ...