Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Amalthea oder Museum der Kunstmythologie und bildlichen Alterthumskunde — 3.1825

Seite: 61
DOI Heft: 10.11588/diglit.9753.8
DOI Artikel: 10.11588/diglit.9753.9
DOI Seite: 10.11588/diglit.9753#0116
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amalthea1825/0116
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
61

herum vorgezogen hatten — so wie z. B. der von Athen
aus geachtete Alcibiades, das Athenäische Kriegsheer in Si-
cilien verlassend/ mit anderen Flüchtlingen nach Lhurii ging/
um sich dort für Cyllene einzuschiffen. Thucyd. Lib.
VI. pag. 227. (ed. H. Steph, 1564. fol.) — xai
' AXxißiahyg, fierd rcvv £;v/ti(f)vydhcvv rr£pcaaj$dg roV
£v$vg km nXoiov (poprqyixov kx rijg Qovpicxg kg KvX-
XX\vy\v ry\g ’HXdag Trpujrov, innra varEpoy kg ri\y Aa-
xedodf-iova x. r. X.— Auch P lutarch im Leben des
Alcibiades (ed. Pari8 1624. Fol. pag. 202. c. d.)

erwähnt derselben Ueberfahrt:-krvy%av£ kv’'Apy£i

hiarplßcov, ojg röte irpchrov kx Qovpiajv dirohpdg dg
IleXoTrdyuTjcxoy hiExojiia^. (c. 2 3.) Fast noch merkwürdiger
hinsichtlich der Behauptung / daß Lhurii eine Mittelstation
war zwischen dem griechischen Mutterlande und den westli-
chen/ Italischen und Sicilischen Kolonien/ sind ein Paar
Stellen in Plutarchs Timoleon (ed. cit. pag. 243.
E. vergl. mit pag. 24Z. B.) wo erzählt wird / daß die
dem Timoleon zugeschickten Korinthischen Hülfstruppen/ von
Korinth kommend und nach Sicilien steuernd/ in Lhurii aus-
geschifft wurden/ und von dort aus/ theils durch stürmisches
Wetter/ theils durch die ihnen auflauernden Karthaginensischen
Kriegsschiffe gehindert/ ihre Reise zur See fortzufetzen/ über
Land nach Rhegion zogen/ von wo aus sie alsdann
die kurze Ueberfahrt nach Sicilien bewerkstelligten: „ ot
xofiurßeyreg (die Korinthischen Hülfstruppen) d%(xi 0ou-
Qiuoy, rtjv kxeiDev rrEpaiujcny vno Kap^ooyiajy rroX-
Xaig vavcri xar£%°!i£y?ig rijg SaXdcr<j7jg, drropoy öpouy-

T£g x. r. X. coli, cum pag. 245. B.-ol ydp

kv rolg Qovpioig huxrp'ißoyTEg arpanoorai ruoy Kopiy-
S-'lldv, afia jxky bihioTEg tag Kap^hoy'unv rpiypeig, ai
TrapeCpvXarroy avrovg ji£rd Ä'vcuyog, djioc 0' k(p’ 4/2L-
pag TvoXXdg kQyypicofidvqg und TTV£Vjiarog rijg IdaXdö-
a qg, Lch 4 did Boerr/mv vo p\i7\a ay 1ro-

p £V £(j d ar xai rd y.h TcdHoytEg, rd hi ßiaddfic-
voi rovg ßapßdpovg, dg 'Pifyiov xarißaiyoy, in ttoXvv
%.EijicuyLi rov TTEXdyovg i%ovrog.
loading ...